Der Automobilzulieferer MANN+HUMMEL hat seinen Umsatz im vergangenen Jahr mit weltweit etwa 2,6 Milliarden Euro um rund vier Prozent gegenüber dem Vorjahr gesteigert. Zoom
Foto: Mann und Hummel

Mann + Hummel

Zulieferer erwirtschaftet 2,6 Milliarden

Der Automobilzulieferer MANN+HUMMEL hat seinen Umsatz im vergangenen Jahr mit weltweit etwa 2,6 Milliarden Euro um rund vier Prozent gegenüber dem Vorjahr gesteigert.

Schon im ersten Halbjahr 2012 deutete sich laut Alfred Weber, Vorsitzender der Geschäftsführung, eine „verhaltene Umsatzentwicklung“ an. Das zweistellige Plus des Vorjahres sei angesichts der uneinheitlichen konjunkturellen Situation in den meisten Automobilmärkten nicht zu schaffen gewesen. Weltweit beschäftigt Mann und Hummel 14.750 Mitarbeiter.

Den Weltmarkt der Filtrationsanwendungen taxiert das unabhängige US-amerikanische Marktforschungsinstitut Freedonia auf rund 40 Milliarden Euro. Bis zum Jahr 2020 seien jährliche Wachstumsraten von etwa sieben Prozent zu erzielen. Mann und Hummel attestierte das Institut Marktführerschaft.



 

Andreas Wolf lastauto omnibus

Autor

Datum

23. Januar 2013
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Klaus Ridder Gefahrguttransport
Fachbuchautor für Gefahrgutliteratur sowie Leiter von Seminaren und Kongressen im Bereich… Profil anzeigen Frage stellen
eurotransport-Experte Klaus Willems Klaus Willems Inspektor der belgischen Polizei i.R.
Consulting für den Straßentransport - Aus- Weiterbildung der Berufskraftfahrer - Gerichtsgutachten Profil anzeigen Frage stellen
Aktuelle Fragen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.