Zoom

Fahrzeuge: Wenig neue Strecken geplant

Im Jahr 2009 wurde das deutsche Autobahnnetz um knapp 100 Kilometer verlängert. Nach Angaben des ADAC geht der Trend 2010 nicht weiter. In einer Mitteilung weist der Club darauf hin, dass für dieses Jahr keine größeren Autobahneröffnungen auf dem Plan stehen. Damit werde es bei einigen Engpässe bleiben. Der ADAC vermutet, dass im Herbst 2010 auf der A7 (Ulm-Füssen) die zweite Fahrbahn der Talbrücke Enzenstetten bei Nesselwang für den Verkehr freigegeben werde. Bisher geht es hier in beiden Richtungen nur einspurig voran, was für Staus sorgt. Im Oktober 2010 soll zudem die A 98 in Baden-Württemberg zwischen Lörrach-Ost und dem Dreieck Hochrhein fertig sein. Die zweite Fahrbahn erstreckt sich dann auf eine Länge von fünf Kilometern. Auch hier läuft der Verkehr in beiden Richtungen einspurig. Der ADAC fordert, bestehende Engpässe im Fernstraßennetz konsequent zu beseitigen. Der Ausbau müsse sich strikt am Bedarf orientieren. Rund 1.000 Kilometer Autobahn müssen nach Ansicht des Clubs erweitert werden - zusätzlich zu den bis 2015 voraussichtlich realisierten Strecken.

Foto

Foto: photo 5000/Fotolia.com

Datum

15. Januar 2010
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.