Zoom

Fahrzeuge: Volvo D16 mit 700 PS: Herzstück des stärksten Lkw der Welt.

Es war bereits stark, jetzt ist es das stärkste der Welt: Das neue Herzstück des Volvo FH16, der Motor mit der Bezeichnung D16G und einer Leistung von 700 PS, ist jetzt das zentrale Organ, das im Flaggschiff von Volvo Trucks arbeitet.

Mit 700 PS und einem Drehmoment von 3150 Nm setzt der jüngste 16-Liter-Motor von Volvo neue Maßstäbe in der Lkw-Branche. Zum allerersten Mal wird ein Serien-Lkw mit einem so starken Motor auf den Markt gebracht, der für die schwersten und anspruchsvollsten Transportaufgaben ausgelegt ist. Der Volvo D16G ist auch in Leistungsvarianten mit 600 und 540 PS erhältlich. 40 Pferdestärken mehr, 40 Prozent Emissionen weniger Der neue Motor ist eine Weiterentwicklung des vorherigen Volvo-Motors D16, der 660 PS leistete. Zusätzlich zu 40 PS Mehrleistung und einem etwas höheren Drehmoment produziert der Motor sauberere Abgase. Stickoxidemissionen wurden gegenüber dem vorherigen Motor um 40 Prozent gesenkt. Der neue 16-Liter-Motor ist für die neue Abgasnorm Euro 5 zertifiziert, die am 1. Oktober 2009 in Kraft tritt. Optimierte Verbrennung führt zu höherem Wirkungsgrad Trotz der höheren Leistung bleibt der Kraftstoffverbrauch im Vergleich mit der vorherigen Motorgeneration gleich. Durch eine Reihe von Maßnahmen, einschließlich neu konstruierter Kolben, haben die Ingenieure von Volvo den Verbrennungsvorgang optimiert und die Anforderungen an hohe Leistung in Kombination mit effizientem Kraftstoffverbrauch, niedrigen Emissionen und langer Lebensdauer erfüllt. Maximale Leistung und maximales Drehmoment verlaufen über einen größeren Drehzahlbereich als zuvor. Dies trägt zu den hervorragenden Fahreigenschaften bei. Ruhigerer Leerlauf Der Geräuschpegel im Leerlauf wurde um 2dB(A) gesenkt. Mit Hilfe der Voreinspritzung, bei der eine kleine Menge Kraftstoff in den Zylinder eingespritzt wird, kommt es zu einem ruhigeren Verbrennungsablauf und einem weit geringeren Geräuschpegel. Effektive Abgasreinigung Eine weitere wichtige Änderung bei den zwei stärksten Motorenvarianten ist ein neues und größeres System zur Abgasnachbehandlung. Da das System einen größeren Abgasfluss bewältigen kann, wird der Gegendruck reduziert, und Leistungsverluste werden minimiert. Ein System mit größerer Kapazität führt auch zu besserer Reinigungskapazität. Wie vorher wird das SCR-System (selektive katalytische Reduktion) verwendet, durch das schädliche Emissionen effektiv behandelt werden. EPG oder VEB+ Der Volvo D16G ist serienmäßig mit einer neuen, elektronisch geregelten Abgasbremse (EPG) mit einer Leistung von 230 kW ausgerüstet. Die elektronische Regelung ermöglicht eine Reduzierung der Anzahl an beweglichen Teilen, was zu einfacherem Betrieb, höherer Zuverlässigkeit und geringerem Gewicht führt. Optional ist die Volvo Motorbremse VEB+ mit 425 kW Bremsleistung erhältlich. Fakten, Volvo D16G Euro 5 16-Liter-, 6-Zylinder-Dieselmotor mit Turbolader und Ladeluftkühler. Motorleistung: 700 PS, 600 PS oder 540 PS. Drehmoment: 3.150 Nm, 2.800 Nm oder 2.650 Nm.  Zusatzbremse: EPG mit 230 kW bei 2.200 U/min oder VEB+ mit 425 kW bei 2.200 U/min. Abgasbehandlung: SCR (Selective Catalytic Reduction). Ölwechselintervall: 100.000 km oder einmal jährlich Nebenantrieb (Option): 1.000 Nm bei Stillstand, 650 Nm während der Fahrt. 

Datum

17. Februar 2009
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.