Zoom

Fahrzeuge: Schatzsuche

Piraten im Gramschatzer Wald.

Barfußpfad-Saison eröffnet am 17. Mai mit großer Schatzsuche. Karibik war gestern: Am 17. Mai findet zur Saisoneröffnung des  Barfußpfades am 24-Autohof und Restaurant Gramschatzer Wald eine große Schatzsuche statt. 30 prall gefüllte Schatztruhen verstecken sich entlang des Barfußpfades  im Unterholz, findige Schatzsucher können Restaurantgutscheine im Gesamtwert von 700 Euro ergattern. „Die Gemeinde hat den Barfußpfad in den vergangenen Wochen toll saniert und die verschiedenen Station wiederaufgebaut und aufgefüllt“, erklärt Hermann Zahner, der neue Geschäftführer des Restaurants Gramschatzer Wald. Er rechnet mit jeder Menge großer und kleiner Schatzsucher, die - egal ob barfuß oder mit Schuhen - ganz sicher viel Spaß haben werden. Treffpunkt für die Schatzsucher ist am Eingang zum Barfußpfad, exakt um 11 Uhr feuert Bürgermeister Winfried Strobl den Startschuss für die abenteuerliche Aktion ab. Dann sind ein guter Blick und Schnelligkeit gefragt. Die  wertvollste Schatztruhe ist mit einem Restaurantgutschein über 100 Euro bestückt,  als zweiter Preis winkt ein Gutschein über 75 Euro zum Schlemmen und der Gewinner des dritten Preises kann sich über kulinarisches Vergnügen im Wert von 50 Euro freuen. Natürlich enthalten auch die anderen 27 Schatztruhen tolle Schlemmergutscheine. Fürs leibliche Wohl ist vor und nach der Schatzsuche im Restaurant Gramschatzer Wald bestens gesorgt. Hermann Zahner setzt auf regionale Spezialitäten und hat sich einiges  einfallen lassen, um die hungrigen Waldpiraten zufrieden zu stellen. Familienfreundliche Preise sind da natürlich Pflicht, deswegen gibt’s den Schweinebraten mit Knödel für schlappe 4,50 Euro sowie Pizza für fünf Euro. Passend zu den prall gefüllten Schatzkisten gibt’s als kulinarisches Highlight einen prall gefüllten 500-Gramm-Riesenknödel, der mit einer herzhaften Gulaschfüllung überrascht. Superlecker sind auch die eigens fürs Restaurant Gramschatzer Wald kreierte Bamberger Bratwurst im Ring oder die bewährten Schnitzelstars, die neben vielen anderen regionalen und internationalen Spezialitäten Abwechslung auf der Speisekarte garantieren. Grund zur Freude haben auch alle Kaffee-Liebhaber: Für italienisches Lebensgefühl und duftende Kaffeespezialitäten sorgt nun nämlich eine Lavazza-Bar, die im 24-Autohof und Restaurant Gramschatzer Wald eröffnet.

Datum

21. April 2009
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.