Zoom

Fahrzeuge: Mautkompromiss

Euro-3-Lkw werden leicht entlastet.

Auf der Verkehrsministerkonferenz in Dessau vom 7. bis 8. Oktober haben sich die Herren auf einen Kompromiss einigen können. Die Maut für Euro-3-Lkw soll Anfang 2009 um 2 Cent/km weniger steigen als vorgesehen. Im Gegenzug wird die Gebühr der anderer Schadstoffklassen um 0,1 Cent/km angehoben. Nach Ansicht des Verkehrsministeriums Rheinland Pfalz entlaste der Kompromiss zur Erhöhung der Lkw-Maut den Mittelstand. Gerade Mittelständler hätten jetzt mehr Zeit ihre Euro-3-Fahrzeuge wirtschaftlich zwei Jahre länger zu nutzen und dann auf Euro-5-Fahrzeuge umzusteigen.

Datum

21. Oktober 2008
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.