Zoom

Transportwelt: Lkw-Fahrer leiden unter Stress

Fehlende Parkmöglichkeiten, schlechte Straßen, Staus und Aggressionen anderer Verkehrsteilnehmer machen Lkw-Fahrern stark zu schaffen. Stark belastet fühlen sie sich ferner durch lange oder unregelmäßige Arbeitszeiten. Das geht aus einer Studie der Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) unter 555 Fahrern hervor. Untersucht wurde, wie sich Stress und Belastungen auf das Verkehrsverhalten auswirken. Die BASt schlägt als Konsequenz vor, das Thema Stressbewältigung in die Aus- und Weiterbildung zu integrieren. Heraus kam bei der Umfrage auch, dass Fahrer im Schnitt 63,2 Stunden pro Woche arbeiten. Davon sind 46,6 Stunden reine Fahrzeit. Mehr als ein Drittel der Fahrer gibt ferner an, Probleme beim Einhalten der Lenk- und Ruhezeiten zu haben.

Foto

Foto: photo 5000/Fotolia.com

Datum

1. April 2010
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Experte für Flottenmanagement und angewandte Mobilitätsangebote Rolf Lübke Flottenmanagement und Mobilitätsangebote
Leitung von großen Fuhrparks und der Tätigkeiten rund um den Fuhrpark Profil anzeigen Frage stellen
Prof. Dr.-Ing. Heinz-Leo Dudek, Experte für Telematik Heinz-Leo Dudek Telematik
Prof. Dr. Dudek ist Studiengangsleiter für das Wirtschaftsingenieurwesen an der DHBW Ravensburg… Profil anzeigen Frage stellen
Aktuelle Fragen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.