Zoom

Fahrzeuge: Kosten für Reifenpannen sinken

Laut dem ADAC-Truck-Service haben sich die Kosten für eine Reifen-Pannenhilfe im Inland mit der Einführung von europaweit gültigen Festpreisen für Ersatzreifen in diesem Sommer deutlich verringert. Die Kosten für ein Premiumfabrikat der Größe 385/65R 22,5 konnten in Deutschland beispielsweise um 17 Prozent reduziert werden. Jetzt wurde das Modell auf 33 Länder ausgeweitet. „Die günstigen Festpreise werden durch unseren neu organisierten Zentraleinkauf möglich“, sagt Werner Renz, Geschäftsführer des ADAC-Truck-Service. Für die sowohl bei Zugmaschinen als auch bei Trailern verwendete Reifengröße 385/65 R22,5 etwa hat sich der Nettoverkaufspreis von 487 Euro auf 403 Euro verringert. Die durchschnittlichen Gesamtkosten einer Reifen-Pannenhilfe reduzieren sich damit um mehr als zehn Prozent. Sollten für einen Pannenhilfeeinsatz einmal keine A-Fabrikate von Premiumherstellern wie etwa Continental zur Verfügung stehen, kommen laut dem Dienstleister Low-Budget-Fabrikate zum Einsatz und den Kunden werden weitere 10 bis 20 Prozent Preisnachlass gewährt.

Datum

21. August 2008
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.