Italienischer Telepass Zoom

Transportwelt: Italien: Telepass bei UTA ein Jahr mietfrei

UTA-Kunden bezahlen bei Bestellungen zwischen dem 1. Oktober 2008 und 31. Januar 2009 für den italienischen Maut-Telepass ein Jahr keine Miete. Über die Mitgliedschaft im so genannten UTA Consorzio 2000 winken zudem attraktive Rückerstattungen. Das teilt das Kleinostheimer Tankkartenunternehmen mit. Mit dem Telepass hinter der Frontscheibe können die Kunden die italienischen Mautstationen auf besonderen Fahrspuren passieren ohne anzuhalten. Beim UTA Consorzio 2000, einer von UTA gegründeten Vereinigung von Transportunternehmen, können alle Kunden Mitglied werden und darin vereint die Rückerstattung beantragen. Dadurch werden laut UTA in dieser Gemeinschaft die in Italien getätigten Umsätze der Autobahngebühren zusammengefasst, um eine höhere Rabattstufe zu erreichen. Ein Mindestumsatz sei bei diesem Serviceangebot nicht erforderlich.

Datum

19. September 2008
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Beratung von Fahrern und Unternehmern rund um das Thema Navigationsgeräte für den Einsatz im… Profil anzeigen Frage stellen
Monique Müller, Anwältin in den Bereichen Zivilrecht und Familienrecht Monique Müller Anwältin Zivilrecht und Familienrecht
Mein Schwerpunkt liegt im Bereich des allgemeinen Zivilrecht, Familien- und Erbrecht. Profil anzeigen Frage stellen
Aktuelle Fragen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.