Italienischer Telepass Zoom

Transportwelt

Italien: Telepass bei UTA ein Jahr mietfrei

UTA-Kunden bezahlen bei Bestellungen zwischen dem 1. Oktober 2008 und 31. Januar 2009 für den italienischen Maut-Telepass ein Jahr keine Miete. Über die Mitgliedschaft im so genannten UTA Consorzio 2000 winken zudem attraktive Rückerstattungen. Das teilt das Kleinostheimer Tankkartenunternehmen mit. Mit dem Telepass hinter der Frontscheibe können die Kunden die italienischen Mautstationen auf besonderen Fahrspuren passieren ohne anzuhalten. Beim UTA Consorzio 2000, einer von UTA gegründeten Vereinigung von Transportunternehmen, können alle Kunden Mitglied werden und darin vereint die Rückerstattung beantragen. Dadurch werden laut UTA in dieser Gemeinschaft die in Italien getätigten Umsätze der Autobahngebühren zusammengefasst, um eine höhere Rabattstufe zu erreichen. Ein Mindestumsatz sei bei diesem Serviceangebot nicht erforderlich.

Datum

19. September 2008
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Fred Dremel, Experte für Sozialvorschriften für das Fahrpersonal im Strassenverkehr, Arbeitszeitrecht , Kontrollgeräte Fred Dremel Sozialvorschriften
Von 1980 bis 2013 Betriebsprüfer Arbeitsschutz in Aachen auf dem Gebiet Sozialvorschriften für… Profil anzeigen Frage stellen
Björn Kränicke, Experte für Aus- und Weiterbildung BKF Björn Kränicke Aus- und Weiterbildung BKF
Koordinator des CompetenceCenters Transport-Logistik und zuständig für die Entwicklung und Pflege… Profil anzeigen Frage stellen
Aktuelle Fragen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.