Zoom

Fahrzeuge: Fliegl Airpipe hilft gegen Dachlawinen

Mit Fliegl Airpipe können Kraftfahrer vor Fahrtantritt Wasser- und Eisflächen von Lkw-Planendächern entfernen. Das Produkt des Fahrzeugbauers aus Triptis besteht nach Angaben des Unternehmens aus einem flachen Luftschlauch, der zwischen Plane und Dach-Querspriegel montiert wird. Mit Hilfe der bordeigenen Pressluftanlage pumpt der Fahrer den Schlauch auf und die Plane hebt sich etwa 15 Zentimeter in Längsrichtung. Dadurch erhält das Fahrzeug eine Art Spitzdach, von dem das Wasser ablaufen kann. Durch den Einbau von zwei weiteren Schläuchen kann die Plane laut Fliegl zusätzlich an beiden Außenseiten um etwa neun Zentimeter angehoben werden. So sollen sich Eisschichten lösen, um beim Wegfahren kontrolliert seitlich abzurutschen. Nach behobener gefahr werden die Luftschläuche mit Hilfe eines Ventils entleert und das Dach senkt sich wieder. Nach Angaben von Fliegl erstatten Versicherungen einen Teil der Beiträge zurück, wenn ein Trailer mit der Einrichtung ausgestattet ist. Airpipe eignet sich für alle Fliegl-Planenauflieger. Das System kann beim Neubau bestellt oder jederzeit nachgerüstet werden.

Foto

Foto: photo 5000/Fotolia.com

Datum

9. Januar 2009
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.