Emissionsfreier Busverkehr auf dem Prüfstand Zoom

Fahrzeuge: Brennstoffzellen-Busse auf Tour

Am 4. November fiel in Köln der offizielle Startschuss für das Projekt CHIC (Clean Hydrogen in European Cities). In Aarau, Bozen, Mailand, London und Oslo sollen ab kommendem Jahr 26 Brennstoffzellen-Busse den ÖPNV unterstützen. Die EU fördert das Projekt, in dem die drei Hersteller Mercedes-Benz, Van Hool und Wrightbus ihre Null-Emissionsbusse zur Verfügung stellen. Zusammen mit den bisherigen Erfahrungen aus Berlin, Hamburg, Köln und dem kanadischen Whistler soll so ein reicher Erfahrungsschatz zusammenkommen. Diese Städte waren bereits Teil des Vorgängerprojekts CUTE (Clean Urban Transport for Europe). Im nächsten Schritt sollen die gesammelten Erfahrungen dazu dienen, in 14 Beispielregionen in ganz Europa ein funktionierendes Brennstoffzellen-Busnetz zu etablieren. Der Citaro Fuelcell Hybrid kam bereits im letzten Jahr in Hamburg zum Einsatz. Laut Mercedes-Benz fährt er emissionsfrei und nahezu geräuschlos. Sein Hauptantrieb ist ein Elektromotor, der seine Energie aus Akkus zieht. Die Brennstoffzelle arbeitet nur als Range-Extender.

Datum

5. November 2010
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.