Fahrzeuge: BGL Ausweichkarte 2009

Die neue Ausweichkarte für die Ferienzeit ist da

Ab Ende Mai bietet der Bundesverband Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung (BGL) seine Ausweichstreckenkarte in aktualisierter Form an. Sie wird laut BGL in Abstimmung mit den Straßenbauverwaltungen erarbeitet und bietet denjenigen Fahrern Hilfe, die in der Ferienzeit an Samstagen unterwegs sein müssen. Denn auch in diesem Jahr gilt in Deutschland laut BGL ein Lkw-Ferienfahrverbot auf zahlreichen Straßenabschnitten. Es gilt an allen Samstagen vom 4. Juli bis einschließlich 29. August. Betroffen davon sind Lkw über 7,5 Tonnen zulässiges Gesamtgewicht und Anhänger hinter Lastkraftwagen in der Zeit von sieben bis 20 Uhr. Die BGL-Ausweichkarte 2009 ist ab Ende Mai zum Preis von 2,89 Euro plus Mehrwertsteuer und Versandkosten verfügbar. Sie kann im Einzelversand nur gegen vorherige Überweisung beziehungsweise Vorkasse (zum Beispiel in Briefmarken) über 4,95 Euro bezogen werden. Bei Bestellung von mehreren Exemplaren erfolgt der Versand laut BGL mit Rechnung. Preise für Bestellungen ab zehn Karten gibt es auf Anfrage. Ansprechpartner: Karl Bauer, Tel. 0 69/ 7 91 93 60. Weitere Infos und Bestelladresse: BDF-Infoservice GmbH, Postfach 93 02 60, 60457 Frankfurt/Main. Fax: 0 69/7 91 92 27, E-Mail: bdf-infoservice@bgl-ev.de.  

Datum

14. Mai 2009
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.