Zoom

Fahrzeuge: AGCO verpflichtet Yara

Yara wurde als AdBlue-Lieferant für gesamtes Händlernetz verpflichtet

Yara wurde von AGCO beauftragt, sein weltweites Händlernetz für die Marken Massey Ferguson, Fendt, Valtra und Challenger mit AdBlue zu beliefern. Diese Marken nutzen bereits die umweltfreundliche SCR-Technik zur Reduzierung schädlicher Stickoxide (NOx) in den Dieselabgasen. AdBlue ist eine hochreine Harnstofflösung, die im SCR-Katalysator die NOx-Bestandteile der Abgase einfach in harmlosen Stickstoff und Wasserdampf umwandelt. Yara wird den AGCO-Händlern mit seinem vollständigen Service-Angebot rund um Air1 Qualitäts-AdBlue von Yara zur Verfügung stehen. Die Vereinbarung gilt für Europa, Russland, Moldawien, die Ukraine, Kasachstan sowie für den Mittleren Osten und im Süden Afrikas. Dadurch wird Yara bevorzugter Lieferante für die AGCO-Händler in Europa, Afrika und im Mittleren Osten. Die neueste Traktoren-Generation von AGCO in diesen Märkten ist bereits mit SCR-Technologie ausgestattet. Diese intelligente Technik reduziert den NOx-Ausstoß der Traktoren erheblich und bringt zudem Einsparungen beim Dieselverbrauch mit sich. “Wir haben uns für Yara als bevorzugten Lieferanten entschieden, weil Yara über große Erfahrung am AdBlue-Markt und eine breite Produktions- und Logistik-Basis verfügt. Beides wird unserem Händlernetz beim Umgang mit dem neuen Betriebsstoff zugute kommen. Die mit dem größten europäischen Herstellers verbundene Qualität und Versorgungssicherheit sind starke Argumente”, sagt David Howe, Rural Product Marketing Manager bei AGCO. “Dank strategisch günstig gelegener Produktionsanlagen ist Yara der führende Hersteller von Qualitäts-AdBlue für LKW und Busse und verfügt über ein zuverlässiges, weltweites Versorgungsnetz. Gemeinsam mit unserem europäischen Distributionspartner, Brenntag, können wir jetzt auch den stark wachsenden Markt der SCR-Anwendungen jenseits der Straße bedienen. Wir freuen uns darauf, diese Partnerschaft mit AGCO zu einem gemeinschaftlichen Erfolg werden zu lassen. Dabei helfen uns auch Synergien: Yara ist ja bereits führender Lieferant von Mineraldüngern für die Landwirtschaft“, fügt John Arne Ulvan, Leiter Environmental and Specialities Products bei Yara, hinzu. AdBlue ist eine hochwertige Harnstofflösung, die mittels eines SCR-Katalysator-systems in modernsten Diesel-LKW, -Bussen und neuerdings auch in Traktoren die Abgase reinigt. Dabei werden die besonders schädlichen Stickoxid-Bestandteile der Dieselabgase in harmlosen Wasserdampf und Stickstoff umgewandelt. Fahrzeuge, die mit einem solchen Katalysator-System ausgestattet sind, erfüllen damit bereits zukünftige gesetzliche Grenzwerte, verbrauchen weniger Diesel und produzieren kaum Feinstaub. Für mehr Informationen zu Air1® besuchen Sie auch www.air1.info. AdBlue® ist ein eingetragenes Warenzeichen des Verbandes der Automobilindustrie e.V. (VDA). Air1® ist ein eingetragenes Warenzeichen von Yara International ASA. Produzent ist Yara. Distributeur in Europa ist Brenntag. Zu den genannten Unternehmen: Yara International ASA ist einer der weltweit führenden Anbieter von Mineraldüngemitteln mit besonderem Engagement im Bereich der Stickstoff-Düngemittel. Yara verfügt über Zweigstellen in 50 Ländern und verkauft mehr als 20 Millionen Tonnen Mineraldünger in über 120 Ländern. Als führender Hersteller von Harnstoff verfügt Yara über eine starke Position an den europäischen Industriemärkten und ist der größte Produzent von AdBlue, das unter den Markennamen Air1 und Dureal vertrieben wird. Die AGCO Corporation (NYSE: AG), gegründet 1990, ist ein weltweit agierender Hersteller von landwirtschaftlichen Maschinen und zugehörigen Ersatzteilen. Zum Gesamtangebot von AGCO gehören Traktoren, Mähdrescher, Heu- und Futtererntemaschinen, Spritzen und Bodenbearbeitungsgeräte. Diese werden durch mehr als 3.000 unabhängige Händler und Distributeure in über 140 Ländern vertrieben. AGCO-Produkte werden unter den Haupt-Marken Challenger©, Fendt©, Massey Ferguson© und Valtra© angeboten. AGCO gewährt auch Wiederverkäufer-Finanzierungen über die AGCO-Finance. Hauptsitz des Unternehmens ist Duluth, Georgia. Im Jahr 2007 betrug der Nettoumsatz 6,8 Mrd.US Dollar .

Datum

14. Januar 2009
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.