Zoom

Euroforum-Jahrestagung: Dudenhöffer fordert effizientere Transporte

Der Nutzfahrzeugmarkt in Westeuropa befindet sich in einem Erholungsprozess bis zum Jahr 2020, die ökonomischen Voraussetzungen seien gut. Dies erklärte Prof. Ferdinand Dudenhöffer von der Universität Duisburg-Essen auf der 9. Euroforum-Jahrestagung am 2. April in München.

Mit Kritik hielt sich Dudenhöffer auf dem Euroforum nicht zurück. Beispiel Emissionsgesetzgebung: Zwar sei man im Nutzfahrzeugbereich inzwischen bei Euro 6 angelangt, laut dem Kraftfahrzeugbundesamt erreichten aber 70 Prozent aller Nutzfahrzeuge in Deutschland nur Euro 4 oder schlechtere Normen. Dudenhöffer: "Wir sind zu langsam bei der Umsetzung auf der Straße". 

Unverständlich sei ebenso, dass die Elektromobilität nicht vorankomme. "In Innenstädten und auf Fußgängerzonen wären schon längst Elektro-Transporter möglich." Solange alte Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor noch unterwegs seien, bekomme man das Elektro-Fahrzeug nicht zum Laufen. Eine Citymaut und Fahrverbote für Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor hält Dudenhöffer für überfällig. Der Analyst glaubt in diesem Zusammenhang, dass eine Citymaut der Industrie eher nutze als schade.

Wesentlich innovativer könne die Fahrzeugindustrie in Sachen Sicherheit vorgehen, der Anteil von Nutzfahrzeugen an Unfällen sei deutlich gestiegen. Bezogen auf das Thema Effizienz meinte Dudenhöffer, anstatt die "letzten drei Prozent Effizienz" mit technischen Mitteln rauszuholen, halte er es für sinnvoller, dafür zu sorgen, dass Ladevermögen und Beförderungsleistung in einem vernünftigen Verhältnis ständen. Dudenhöffer: "Lkw fahren immer noch zu viel Luft spazieren."

Andreas Wolf lastauto omnibus

Autor

Foto

Andreas Wolf

Datum

2. April 2014
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Fred Dremel, Experte für Sozialvorschriften für das Fahrpersonal im Strassenverkehr, Arbeitszeitrecht , Kontrollgeräte Fred Dremel Sozialvorschriften
Von 1980 bis 2013 Betriebsprüfer Arbeitsschutz in Aachen auf dem Gebiet Sozialvorschriften für… Profil anzeigen Frage stellen
Experte für Softwareauswahl und -einführung (TMS, WMS, CRM etc.); Optimierung von Organisation, Prozessen und der IT in Transport und Logistik Rainer Hoppe Softwareauswahl und -einführung
Rainer Hoppe berät Speditionen und Logistikunternehmen bei der Auswahl von Software für das… Profil anzeigen Frage stellen
Aktuelle Fragen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.