Erlebnisbericht Fehrenköttertest 4 Bilder Zoom

Fehrenkötter-Test: Lust und Last nach einem Jahr

Seit rund einem Jahr arbeiten und wohnen die Fahrer des trans aktuell-Fehrenkötter-Tests in ihren Lkw. Zeit für einen Erlebnisbericht, für Lob – aber auch Kritik.

Personelle Veränderungen gehören zum Speditionsalltag – davon blieb auch die Testmannschaft des trans aktuell-Fehrenkötter-Tests nicht verschont. So haben Ende 2014 zwei Fahrer Fehrenkötter verlassen: Lambert Otten (Renault T) und Andreas König (MAN TGX). Am Steuer des Renault sitzt nun…

Dieser Inhalt ist exklusiv für unsere Digital-Abonnenten

Melden Sie sich an und prüfen Sie, ob Ihre Abonummer in Ihrem Profil hinterlegt ist. Wenn Sie Abonnent sind, aber noch kein Profil haben, können Sie sich hier registrieren. Weitere Informationen zu Registrierung und Anmeldung finden Sie hier.

› Jetzt anmelden

Sie haben noch kein Digital-Abo? Angebote und Informationen zu unseren Titeln und den Digital-Abos erhalten Sie in unserem Shop.

› Jetzt informieren
Dieser Artikel stammt aus Heft lastauto omnibus 04/2015.
Hier finden Sie alle Artikel dieser Ausgabe im Überblick.
Johannes Roller, Redakteur FERNFAHRER

Autor

Foto

Karl-Heinz Augustin

Datum

10. Mai 2015
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.