BPW, Achse, Eco-Disc Zoom

BPW: Eco-Disc-Achsen teilweise fehlerhaft

Der Trailerachsenhersteller BPW ruft nach eigenen Angaben Anhänger und Auflieger, die über Eco-Disc-Achsen mit Bremsen vom Typ TSB 3709, TSB 4309 und TSB 4312 verfügen in die Werkstatt.

BPW hat festgestellt, dass es bei den Eco-Disc-Aggregaten zum Lösen der Grobschmutzdichtungen und zu vorzeitigem Bremsbelagverschleiß kommt. Hierdurch könne ein Schaden an der Bremse entstehen. Betroffen sind demnach die Chargen aus dem Fertigungszeitraum von Juli 2009 bis August 2011. Alle seither produzierten Chargen sollen nicht mehr von dem Fehler betroffen sein. Dazu hat BPW konstruktive Änderungen in die Serie einfließen lassen.

Die neuen Produkte sollen laut BPW über optimale Standzeiten verfügen. Alle bereits im Verkehr befindlichen Aggregate werden entsprechend kostenlos nachgerüstet und verfügen dann über die gleichen Qualitäten. Die Fahrzeughalter werden von den Trailerherstellern angeschrieben und über die detaillierte Vorgehensweise informiert. Die Servicemaßnahme wird von BPW-Direct-Servicepartnern und BPW-Servicestellen durchgeführt.

Thomas Rosenberger lastauto omnibus Chefredakteur

Autor

Foto

BPW

Datum

5. September 2011
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.