Transportwelt

Umsetzung von Lang-Lkw und Positiv-Streckennetz

Der Lang-Lkw spart CO2, Stickoxide und Feinstaub – dessen ist sich Wolfgang Thoma, Geschäftsführer der Spedition Ansorge, sicher. Dennoch ist er skeptisch, wenn es um die Zukunft des Lang-Lkw geht. Zu lang ist die Liste der Anforderungen an die Politik. Thoma fordert unter anderem neue Rahmenbedingungen auf europäischer Ebene und schnellere Verfahren beim Positiv-Streckennetz. 

Kommentare