Mercedes Vario Retrofit

Harte Schale – elektrischer Kern

Mercedes Vario Retrofit Veranstaltung bei Paul in Vilshofen Foto: Thomas Rosenberger 7 Bilder

BPW und Paul Nutzfahrzeuge kooperieren. Der Fahrwerkspezialist beliefert Paul mit einer elektrischen Antriebsachse, die der Sonderfahrzeugspezialist in Mercedes Vario nachrüstet und ihm so zu einem zweiten Leben verhilft, das noch dazu lokal emissionsfrei verläuft.

Es ist ein eigentümliches Gefühl, das den Fahrer beim Einstieg in die Kabine des Mercedes Vario beschleicht. Außen wie innen dominiert der Nutzfahrzeugbau der 90er-Jahre. Der mutet anno 2018 zwar immer noch solide und funktional an, wirkt aber sehr archaisch. Schließlich hatte die Grundkonstruktion des Vario bei Produktionseinstellung im September 2013 bereits mehr als zwei Jahrzehnte auf dem Buckel. Die aufwendige Umstellung auf Euro 6 und die obligatorische Integration eines ESP besiegelten damals das Aus für die Baureihe. Bei den Nutzern indes stieß diese Entscheidung nicht auf Gegenliebe.

Vario: bewährter Nutzfahrzeug-Klassiker

Das gilt insbesondere für kommunale Betriebe, aber auch für Handwerks- und Baufirmen. Bei ihnen war und ist der Leicht-Lkw durchaus gefragt. Für den Vario sprechen unter anderem seine robuste Konstruktion und die hohe Flexibilität bei den Karosserie- und Chassisvarianten. Hinzu kommen eine vergleichsweise hohe Nutzlast und das große Nutzvolumen. Daimler suchte zwar einen Nachfolger für den Vario, den es zuletzt mit Gesamtgewichten von 6,0 bis 7,49 Tonnen gab, und präsentierte den Kunden am unteren Ende der Gewichtsskala den schweren Mercedes Sprinter sowie zur Abrundung nach oben den Fuso Canter, der beim zulässigen Gesamtgewicht in etwa auf Augenhöhe mit dem Vario liegt. Doch den einen war der Mercedes Sprinter dem Vernehmen nach zu leicht gebaut und für so manchen Aus- und Aufbau zu schlank, den anderen die gedrungene Kabine des Fuso Canter zu klein.

Ihre Vorteile mit Digitalabo
  • Zugang zu allen Webseiteninhalten
  • Kostenloser PDF-Download der Ausgaben
  • Preisvorteil für Schulungen und im Shop

Sie haben bereits ein Digitalabo? Hier einloggen.

DEKRA Mitglieder 0,00 Euro*

* Login über DEKRA.net Informationen zu weiteren Vorteilen einer DEKRA-Mitgliedschaft erhalten Sie hier.

Login im DEKRA.net
Digitalabo ab 1,88 Euro* pro Monat

* Jahrespreis 22,65 Euro, Preis für FERNFAHRER Flexabo Digital in Deutschland,flexible Laufzeit, jederzeit kündbar.

Weiter zum Kauf
Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
lastauto omnibus 04 2018 Titel
lastauto omnibus 04 / 2018
10. März 2018
Unsere Experten
Jan Bergrath Jan Bergrath Journalist
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
FERNFAHRER Reporter App
Element Teaser Reporter App Die Foto-Community für Fahrer und Lkw-Fans

Jetzt App für iOS oder Android herunterladen!

Diesel-Dieter in der FERNFAHRER-Druckerei
Diesel-Dieter in der FERNFAHRER-Druckerei Aktionsangebot + Gewinnchance

Jetzt sichern!

Betriebsstoffliste 2020
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2020

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.