Mercedes Vario Retrofit Veranstaltung bei Paul in Vilshofen 7 Bilder Zoom
Foto: Thomas Rosenberger

Mercedes Vario Retrofit

Harte Schale – elektrischer Kern

BPW und Paul Nutzfahrzeuge kooperieren. Der Fahrwerkspezialist beliefert Paul mit einer elektrischen Antriebsachse, die der Sonderfahrzeugspezialist in Mercedes Vario nachrüstet und ihm so zu einem zweiten Leben verhilft, das noch dazu lokal emissionsfrei verläuft.

Es ist ein eigentümliches Gefühl, das den Fahrer beim Einstieg in die Kabine des Mercedes Vario beschleicht. Außen wie innen dominiert der Nutzfahrzeugbau der 90er-Jahre. Der mutet anno 2018 zwar immer noch solide und funktional an, wirkt aber sehr archaisch. Schließlich hatte die Grundkonstruktion des Vario bei Produktionseinstellung im September 2013 bereits mehr als zwei Jahrzehnte auf dem Buckel. Die aufwendige Umstellung auf Euro 6 und die obligatorische Integration eines ESP besiegelten damals das Aus für die Baureihe. Bei den Nutzern indes stieß diese Entscheidung nicht auf Gegenliebe.

Vario: bewährter Nutzfahrzeug-Klassiker

Das gilt insbesondere für kommunale Betriebe, aber auch für Handwerks- und Baufirmen. Bei ihnen war und ist der Leicht-Lkw durchaus gefragt. Für den Vario sprechen unter anderem seine robuste Konstruktion und die hohe Flexibilität bei den Karosserie- und Chassisvarianten. Hinzu kommen eine vergleichsweise hohe Nutzlast und das große Nutzvolumen. Daimler suchte zwar einen Nachfolger für den Vario, den es zuletzt mit Gesamtgewichten von 6,0 bis 7,49 Tonnen gab, und präsentierte den Kunden am unteren Ende der Gewichtsskala den schweren Mercedes Sprinter sowie zur Abrundung nach oben den Fuso Canter, der beim zulässigen Gesamtgewicht in etwa auf Augenhöhe mit dem Vario liegt. Doch den einen war der Mercedes Sprinter dem Vernehmen nach zu leicht gebaut und für so manchen Aus- und Aufbau zu schlank, den anderen die gedrungene Kabine des Fuso Canter zu klein.

Das und die in vielen Fällen sehr werthaltigen Aus- und Aufbauten auf Vario-Plattformen führten dazu, dass der Nutzfahrzeug-Klassiker in den Flotten bis heute überdauerte – auch weil bei den Kommunen die Fahrleistungen gering sind. Nur 70.000 Kilometer auf der Uhr bei mehr als 20 Jahren Haltedauer sind dort keine Seltenheit. Das Vario-Testfahrzeug, das heute für eine Ausfahrt zur Verfügung steht, ist trotz des archaischen Äußeren aber von einem ganz anderen Kaliber. Hat man erst mal den anfänglichen Schrecken verdaut, ausgelöst vom Blick auf die analogen Rundinstrumente im schmucklosen Hartplastik-Armaturenbrett, der widerspenstigen Verstellmimik der Sitze, den knochigen Türöffnern, den Bezügen und Verkleidungen im 90er-Chic, dann gewinnt die Neugier Oberhand. Interesse wecken vor allem der große Kasten mit diversen Computeranschlüssen zwischen den vorderen Stühlen und das digitale Display auf dem Armaturenbrett.

Kompletten Inhalt freischalten ...
Kostenlos für unsere Digital-Abonnenten
Mercedes Vario Retrofit Veranstaltung bei Paul in Vilshofen

Melden Sie sich an und prüfen Sie, ob Ihre Abonummer in Ihrem Profil hinterlegt ist. Wenn Sie Abonnent sind, aber noch kein Profil haben, können Sie sich hier registrieren. Weitere Informationen zu Registrierung und Anmeldung finden Sie hier.

FERNFAHRER Lastauto Omnibus trans aktuell
Kaufen Sie diesen Artikel
 
Mercedes Vario Retrofit Veranstaltung bei Paul in Vilshofen
Harte Schale – elektrischer Kern Mercedes Vario Retrofit

Nach dem Kauf können Sie diesen Artikel in Ihrem Profil unter Gekaufte Artikel jederzeit aufrufen. Falls Sie noch kein Profil haben, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

PayPal
3,99€
Dieser Artikel stammt aus Heft lastauto omnibus 04/2018.
Hier finden Sie alle Artikel dieser Ausgabe im Überblick.
Thomas Rosenberger lastauto omnibus Chefredakteur

Autor

Datum

28. März 2018
5 4 3 2 1 5 5 1
Kommentare
Unsere Experten
Kristina Dietze von der Polizeidirektion Görlitz/ Autobahnpolizei Kristina Dietze Polizeioberkommissarin Autobahnpolizeirevier Bautzen
Expertin für Gefahrguttransporte (aus polizeilicher Sicht), Vermögensabschöpfung im… Profil anzeigen Frage stellen
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Ich bin Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht. Ich vertrete Arbeitnehmer und Arbeitgeber… Profil anzeigen Frage stellen
Aktuelle Fragen