DAF CF, Mercedes Arocs und Volvo FMX

Automatikgetriebe im Offroad-Modus

Automatikgetriebe im Offroad-Modus Foto: Karl-Heinz Augustin 27 Bilder

Vergleichstest: Ende im Gelände? Mitnichten. Die Offroad-Schaltautomaten
von heute meistern auch vertrackte Lagen mit Bravour.

Eines der übelsten Steilstücke für Lkw auf deutschen Straßen ist die Bissinger Steige. Ungespitzt führt sie den Berg hin­auf von Bissingen am Fuße der Burg Teck nach Ochsenwang hoch oben am Trauf der Schwäbischen Alb. Zu tun bekommt es der Lkw mit einem Höhenunterschied von 400 Metern auf ziemlich kurzer Distanz: Maximal 17 Prozent Steigung sprechen für sich. Das ist für einen 32 Tonnen schweren Vierachser schon eine knifflige Aufgabe.
Und auf genau dieser Strecke findet die erste ernste Prüfung der Testkandidaten statt: Mal geht es im normalen ­Straßenmodus die barbarische ­Steigung hinauf, mal im Offroad-Modus. Sinn der Übung: erste Bekanntschaft schließen mit den Eigenarten, durch die sich der Offroad-Modus jeweils vom normalen Automatik-Modus bei den einzelnen Kandidaten des Test-Trios unterscheidet.

Erstes Ergebnis dieser Prüfung: Weder im normalen Automatik-Modus noch im Geländemodus stellt der anspruchsvolle Parcours mit seiner hundsgemeinen Spitzkehre ganz zum Schluss die Probanden vor nennenswerte Probleme. Zweites und noch aufschlussreicheres Ergebnis: Im Offroad-Modus offenbaren sich verschiedene Charaktere.
Die Reduktion der Schaltvorgänge bei eingeschaltetem Geländemodus gegenüber dem Schaltkonzert im Straßenmodus zum Beispiel fällt mal mehr, mal weniger stark aus. Am radikalsten praktiziert der DAF mit zwölfgängiger AS-Tronic strikte Diät. Nur rund die Hälfte an steigungsbedingten Schaltungen vermerkt das Protokoll am Ende. Der Mercedes Arocs mit seinen 16 Gängen hat mehr die Qual der Wahl. Im Offroad-Modus reduziert sich die Anzahl der Schaltungen nur um ungefähr ein Viertel. Beim Volvo FMX mit zwölfgängiger I-Shift steht mit ebenfalls circa einem Viertel weniger an Schaltungen das gleiche Ergebnis zu Buche.

Ihre Vorteile mit Digitalabo
  • Zugang zu allen Webseiteninhalten
  • Kostenloser PDF-Download der Ausgaben
  • Preisvorteil für Schulungen und im Shop

Sie haben bereits ein Digitalabo? Hier einloggen.

DEKRA Mitglieder 0,00 Euro*

* Login über DEKRA.net Informationen zu weiteren Vorteilen einer DEKRA-Mitgliedschaft erhalten Sie hier.

Login im DEKRA.net
Digitalabo ab 1,88 Euro* pro Monat

* Jahrespreis 22,65 Euro, Preis für FERNFAHRER Flexabo Digital in Deutschland,flexible Laufzeit, jederzeit kündbar.

Weiter zum Kauf
Technische Daten
Volvo FMX 460 8x6 DAF CF 460 FAD Construction Mercedes-Benz Arocs 4145
Aufbauart Kipper Kipper
Motorbauart Reihenmotor Reihenmotor Reihenmotor
Außenhöhe 3.530 mm
Zul. Gesamtgewicht 32.000 kg 32.000 kg 32.000-41.000 kg
Leergewicht 11.025 kg 10.845 kg
Kraftstoff Diesel Diesel
Tankinhalt 260.00 l
Alle technischen Daten anzeigen
Neu Registrieren

Erstellen Sie ein kostenloses Profil und profitieren Sie von vielen Vorteilen:

  • Mit Digital-Abo voller Zugriff auf alle Inhalte, technische Daten und Experten
  • Newsletter bequem verwalten
  • Bevorzugte Themen auf der Startseite anpassen
Kostenlos anmelden
Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
Lao 01 2015 Titel
lastauto omnibus 01 / 2015
15. Dezember 2014
Aktuelle Fragen Bullenfänger illegal? Sind Bullenfänger in Deutschland erlaubt? LNG/LPG (Unterschied) Warum LNG statt LPG? Tageskontrollblätter Können die Lenk- und Ruhezeiten über Tageskontrollblätter aufgezeichnet werden?
Betriebsstoffliste 2021
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2021

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.