Marken
Themen
Artikel
Häufige Fragen
Videos
Who is Who
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Tschechien

Antonín Prachař wird Verkehrsminister

Foto: Tschechisches Verkehrsministerium

Tschechien bekommt eine neue Regierung und damit einen neuen Verkehrsminister. Antonín Prachař soll den Job übernehmen.

10.01.2014 Markus Bauer

Prachař gehört der Bewegung Ano an und gilt als Überraschungskandidat. Dabei ist er in der Logistikbranche kein unbeschriebenes Blatt. Er gründete laut verschiedener Medienberichte 1991 die Firma Omega Service Holding. 2011 hat laut iDNES.cz die französische GCA Gruppe das Unternehmen übernommen. Seitdem ist Prachař als CEO von Omega tätig. Zudem engagiere er sich Berichten zu Folge auch im Frächterverband Cesmad Bohemia. Prachař gibt an, er wolle in seinem Amt mehr staatliche Mittel für die Verkehrsinfrastruktur aufwenden.

Mehr als 70 Tage habe es, bis sich die Regierungskoalition nach den vorgezogenen Parlamentswahlen im vergangenen Oktober auf einen gemeinsamen Vertrag geeinigt hat. Die Koalition setzt sich demnach aus den Sozialdemokraten (ČSSD), der Bewegung Ano und den Christdemokraten (KDU-ČSL) zusammen.

Zuletzt sorgte jedoch Tschechiens Präsident Miloš Zeman für Irritationen in der neu beschlossenen Regierung um Premierminister Bohuslav Sobotka. "Herr Sobotka hat die Bedingungen erfüllt, die ich ihm gestellt habe. Deshalb wird er selbstverständlich zum Premierminister ernannt", sagte Zeman der Prager Zeitung. Allerdings sei er nicht mit allen Ministern einverstanden. "Es sind Vorbehalte, die ich als nicht unwesentlich betrachte", sagte Zeman. Der designierte Verkehrsminister Prachař zähle hingegen nicht zu diesen Wackelkandidaten. Die gesamte Regierung wolle Zeman laut Prager Zeitung bis Ende Januar ernennen.

Neues Heft
FF 09 2018 Titel
Heft 09 / 2018 4. August 2018 Heftinhalt anzeigen Jetzt kaufen
Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Kostenloser Newsletter
eurotransport.de Webshop
WhatsApp-Newsletter