Schließen

Transportwelt

Tarifrunden ohne Säbelrasseln

Tarifrunden ohne Säbelrasseln

Das Jahr ist noch neu, doch die Rituale sind die alten: Erneut sitzen Arbeitnehmer und Arbeitgeber zusammen, um über höhere Löhne und Gehälter zu feilschen. In sechs Ländern stehen Tarifgespräche an, darunter Rheinland-Pfalz und Hessen. Das Ritual sieht vor, dass die Gewerkschaft einen kräftigen Schluck aus der Pulle verlangt und die Arbeitgeber im Gegenzug bekräftigen, dass sie nichts zu verschenken haben. Dieses Jahr stehen die Chancen aber gut, dass der Poker geräuschlos und ohne das obligatorische Säbelrasseln über die Bühne geht. Beide Seiten werden anerkennen müssen, dass die Wirtschaft schlagartig angesprungen ist und sich die Auftragslage vielerorts sehr rosig darstellt. Keine Frage, dass auch die Mitarbeiter daran partizipieren wollen - zumal sie sich lange in Zurückhaltung geübt haben. Kurzarbeit und andere Einschnitte sind nicht vergessen. Die Arbeitnehmerseite weiß um ihre Stärke: Nicht nur die Auftragslage ist ein gutes Argument, hinzu kommt der sich abzeichnende Fachkräftemangel. Viele Chefs werden keine andere Wahl haben, als ihre Mitarbeiter gut zu entlohnen. Wie sonst sollen sie noch qualifizierte Leute finden? Das gilt erst recht in strukturschwachen Gebieten. Am längeren Hebel sitzen die Arbeitnehmer aber nicht. Denn die Mitarbeiter mögen Nullrunden gedreht oder Gehaltskürzungen hingenommen haben. Eines muss man den Spediteuren aus dem  Mittelstand zugute halten: Sie haben - wo immer es ging - trotz schwierigster Bedingungen versucht, ihre Leute zu halten. Und die Arbeitsplatzsicherheit war in den Krisenjahren mehr wert als jeder Gehaltsaufschlag.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Aktuelle Fragen Digitacho und Geschwindigkeit über 90 km/h Ab wann werden Geschwindigkeiten über 90 km/h aufgezeichnet? Digitacho: Lenkzeit und Bereitschaft Warum fängt meine Lenkzeit nach dem Abladen wieder bei null an? Telefonieren am Steuer Ist es strafbar, wenn ich am Steuer Gebäck in Form eines Smartphones an mein Ohr halte?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.