Tankkartenübersicht

Tankpool 24

Tankpool 24 ist ein Zusammenschluss von 22 mittelständischen Mineralölunternehmen.

Bekannt ist das Unternehmen auch durch das Tankpool-24-Racing-Team, das an der Truck-Race-Europameisterschaft teilnimmt. National können Tankpool-Kunden auf 467 Lkw-Tankstellen zurückgreifen, davon 375 Adblue und drei Biodiesel. Die Karte wird darüber hinaus in 12 europäischen Ländern akzeptiert.

(Stand: 1. Juli 2014)

Tankkartenübersicht: Tankpool 24

Anbieter, Kontakt Tankpool 24, info@tankpool24.de, www.tankpool24.de
Leistungen Kraft- und Schmierstoffe
Service Mobilitätsservice, Pannen- und Abschleppservice, Glasbruch- und Havarieservice, Reifen- und Kühlsystemdienst
Finanzdienstleistungen Tunnel- und Mautservice, Fähr- und Brückengebühren, MwSt.-/Mineralölsteuer-Rückerstattung
Analysen und Berichte Fuhrparkanalyse und -verwaltung, Verbrauchsanalyse, Datenmanagement, Extranet
Voraussetzungen ausschließlich gewerbliche Nutzung, Bonitätsprüfung
Akzeptanz (Stationen) national: 467, davon 375 Adblue und 42 Erdgas, international: 313, davon 205 Adblue, 22 Biodiesel und 8 Erdgas; Akzeptanz in 12 europäischen Ländern
Abrechnung, Zahlungsziel 14-täglich, nach Vereinbarung, sortiert nach Kostenstellen, detaillierte Darstellung, Rechnung per DFÜ, Download, E-Mail, Post; Zahlungsziel: 14 Tage, nach Vereinbarung
Kosten keine Grundgebühr
Risiko, Haftung Karte durch PIN-Code gesichert; keine Haftung ab Verlustmeldung (schriftlich)
Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Beliebte Artikel Seikel VW Crafter 4motion VW Crafter mit Seikel-Umbau Maximal geländegängiger Transporter Dieser Brennstoffzellenbus drehte 2016 bereits zu Demonstrationszwecken seine Runden im Energiepark Mainz. Im Stadtteil Hechtsheim entsteht seit 2015 aus Windenergie umweltfreundlich Wasserstoff, der künftig auch elf Busse in Wiesbaden, Mainz und Frankfurt antreiben soll. Foto: Mainzer Stadtwerke Null-Emissions-Projekt Wasserstofftechnik überholt Batterien