Schließen

Reaktionen der Verbände

Lob für Konjunkturpaket

Foto: Dan Race/stockadobe.com

Die Transport- und Logistikbranche reagiert weitgehend positiv auf das 130 Milliarden Euro schwere Konjunkturpaket der Bundesregierung. Eine Kaufprämie für Lkw kommt aber nicht so gut an.

Nach Einschätzung der Verbände AMÖ, BGL und BWVL sind im Programm eine Vielzahl von gelungenen Maßnahmen „zur Ankurbelung der Nachfrage und damit zur Belebung der Wirtschaft insgesamt enthalten“.

Lesen Sie auch 1000 Punkte Test 2008 Riesiges Konjunkturprogramm Euro 5 abgeben, 15.000 Euro erhalten

Höheres Wachstum führe automatisch auch zu einer verbesserten Auftragslage in der Logistik- und Verkehrswirtschaft. Das Paket setzt unter anderem auf eine befristete Senkung der Mehrwertsteuer, Steuererleichterungen, Fördermaßnahmen und die Deckelung der Sozialversicherungsbeiträge. Unter Vorbehalt wird eine möglich Kaufprämie in Höhe von 15.000 Euro für Euro 6-Lkw gesehen. Hiervon müsse zunächst einmal die EU-Kommission überzeugt werden, betonen die drei Verbände.

DSLV: Paket pauschal und eher sparsam angelegt

Der Bundesverband Spedition und Logistik (DSLV) hält das Konjunkturpaket zwar insgesamt für ein Signal der Zuversicht an die Gesellschaft. Für den Logsitik- und Güterverkehrssektor sei es aber größtenteils pauschal und eher sparsam angelegt, kritisierte DSLV-Präsident Axel Plaß. Bei der Umstellung von schweren Diesel-Lkw auf CO2-arme Antriebe sei ein Flottenerneuerungsprogramm allein zugunsten von Euro 6-Lkw nicht hilfreich, sagte er. „Unter dem Strich ist das Paket aber zu begrüßen.“

VDA: Gespräche mit der EU-Kommission führen

Der Verband der Automobilindustrie (VDA) bedauerte dagegen, dass die Regierung sich nicht grundsätzlich zu einer Abwrackprämie entschlossen hat. Ihr Einsatz für ein europäisches Programm zur Erneuerung der Nutzfahrzeugflotte sei aber ein wichtiges Signal für die Branche. „Hier müssen zeitnah und erfolgreich die Gespräche mit Brüssel geführt werden“, forderte VDA-Präsidentin Hildegard Müller.

Auch die Internationalen Kraftfahrzeughersteller im VDIK wollen „umweltfreundliche Nutzfahrzeuge“ auf nationaler und europäischer Ebene gefördert sehen. Bei Lkw spiele auch Wasserstoff für die Mobilität der Zukunft eine zentrale Rolle. Daher sei die im Paket enthaltene Einigung zur Wasserstoffstrategie begrüßenswert. Das Programm schiebe insgesamt weitere Innovationen in der Mobilität an.

Allianz pro Schiene begrüßt Krisenhilfe

Der Schiene könne das Paket durch die Krise helfen und sie für die Zukunft stärken, lautet die Einschätzung von Allianz pro Schiene und dem Verband der Bahnindustrie in Deutschland. Es werde damit die Basis für klimafreundliches Wachstum und die nachhaltige Mobilität der Zukunft gelegt. Anstatt einer Kaufprämie für Lkw solle die Bundesregierung sich aber im Rahmen des Kombinierten Verkehrs für eine Förderung kranbarer Sattelauflieger einsetzen.

Deutsches Verkehrsforum begrüßt Investitionen

Das Deutsche Verkehrsforum wiederum begrüßte die geplanten Investitionen in Zukunftstechnologien, Digitalisierung und Infrastruktur. Auch Planungsbeschleunigung und Entbürokratisierung seien wichtige Punkte.

Lesen Sie auch Alle News zu Corona im Ticker News-Ticker zu Corona Auswirkungen auf Logistik
Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Aktuelle Fragen Ziffer 95 und Überführungsfahrten Brauche ich die Ziffer 95 für Überführungsfahrten? Weiterbildung Kann man Module doppelt belegen und andere dafür weglassen? LNG/LPG (Unterschied) Warum LNG statt LPG?
FERNFAHRER Reporter App
Element Teaser Reporter App Die Foto-Community für Fahrer und Lkw-Fans

Jetzt App für iOS oder Android herunterladen!

Betriebsstoffliste 2020
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2020

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.