Schließen

Markus Olligschläger wird BWVL-Hauptgeschäftsführer

Wechsel vom Berliner DSLV

Foto: maho - stock.adobe.com, Ilona Jüngst, Montage: Monika Haug

Zum Jahreswechsel übernimmt Markus Olligschläger die Position des BWVL-Hauptgeschäftsführers und gibt dafür eine leitende Position beim DSLV auf.

Markus Olligschläger wird zum Jahreswechsel Hauptgeschäftsführer beim Bundesverband Wirtschaft, Verkehr und Logistik (BWVL). Er übernimmt diese Position ab diesem Zeitpunkt von Christian Labrot, der in Ruhestand gehen wird. Justiziar Detlev Neufang bleibt weiterhin Geschäftsführer des BWVL.

Derzeit ist der 55jährige Markus Olligschläger Leiter nationaler Straßengüterverkehr beim Bundesverband Spedition und Logistik (DSLV ) und bringt für seine künftige Aufgabe „profunde fachliche Kompetenz und Kenntnis der Verbändestrukturen mit ins neue Amt“, wie der BWVL mitteilt. Der Wechsel von Olligschläger erfolge im Einvernehmen und enger Abstimmung zwischen den beiden Logistikverbänden. Und: „Bis zum Jahresende wird Olligschläger beim DSLV voll engagiert bleiben.“

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Aktuelle Fragen Überstundenausgleich Steht mir ein Ausgleich für Überstunden zu? Weiterbildung Kann man Module doppelt belegen und andere dafür weglassen? Verbandskasten Muss der Verbandskasten gültig sein?
Zukunftskongress
Teaser Element Zuko 2019 19. bis 20. November 2019

Hotel Titanic Chaussee, Berlin

Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.