Knauf Gips übernimmt Elektro-Hybrid-Lkw

Oberleitungs-Lkw in Hessen nun komplett

Foto: Knauf Gips/Andreas Gabriel

Alle fünf Praxispartner des Feldversuchs mit Oberleitungs-Lkw in Hessen haben nun ihr Fahrzeug übernommen - Merck und Knauf zu guter Letzt.

Zwei Werkverkehre komplettieren den Club der fünf Unternehmen, die mit Oberleitungs-Lkw auf der A5 in Hessen unterwegs sind. Nachdem der Pharma- und Chemiekonzern Merck vor wenigen Tagen seinen Scania-Hybrid-Lkw übernommen hatte, schickt nun auch Knauf Gips sein Fahrzeug mit Stromabnehmer auf dem Dach in die Praxiserprobung. Drei Jahre lang wird es auf den elektrifizierten Teilabschnitten der A5 im Rahmen des Projekts Elisa (Elektrifizierter, innovativer Schwerverkehr auf Autobahnen) Erfahrungen sammeln.

Zuvor hatten schon die Spedition Schanz, der Lebensmittellogistiker Meyer und der Containerspezialist Contargo Oberleitungs-Lkw in ihre Flotten integriert. Der Startschuss für den Regelbetrieb auf dem eHighway zwischen Langen/Mörfelden und Darmstadt/Weiterstadt fiel vor einem knappen Jahr. Mehr zu den Projektpartnern und eine erste Bilanz des Feldversuchs hier.

Oberleitungs-Lkw versorgt Baustoffhändler

Wie Knauf am Mittwoch erklärte, soll der Sattelzug im Auftrag des zur Knauf Gruppe gehörenden Unternehmens Richter System von Griesheim aus Baustoffhändler in der Region Rhein-Main mit Profiltechnologie für den Trockenbau versorgen. „Das vielfrequentierte Teilstück der A5 mit einem hohen Anteil an Gütertransport im Nah- und Regionalverkehr ist für das Projekt prädestiniert“, sagt Dörte Maltzahn, die als Head of Freight Management bei Knauf das Projekt verantwortet. Obgleich die Teststrecke mit fünf Kilometern pro Richtung relativ kurz sei, erwarteten alle Beteiligten grundlegende Erkenntnisse zur Perspektive von alternativen Antrieben im Schwerlastverkehr, ergänzt sie.

Lesen Sie auch Siemens und Scania forschen gemeinsam am elektrifizierten Straßengüterverkehr / Siemens and Scania are conducting joint research into the electrification of road freight traffic Dekarbonisierung und alternative Antriebe Oberleitungs-Hybrid-Lkw von Scania für Contargo

Bis zu vier Fahrten täglich soll der Knauf Lkw demnach auf der Teststrecke absolvieren. Der Strom für die Pilotanlage stammt aus erneuerbarer Energie. Die Fahrzeuge fahren damit unter dem Fahrdraht und im Batteriebetrieb klimaneutral, wie die Knauf-Verantwortlichen hervor heben. „Das Pilotprojekt passt sehr gut zu unserem Anspruch, verantwortungsvoll mit allen Ressourcen umzugehen“, sagt Knauf Gruppengeschäftsführer Christoph Dorn.

Aktuelle Fragen LNG/LPG (Unterschied) Warum LNG statt LPG? Tageskontrollblätter Können die Lenk- und Ruhezeiten über Tageskontrollblätter aufgezeichnet werden?
Diesel-Dieter am Nürburgring
Element Teaser Marginal TGP Aktionspakete und Gewinnchancen zum TGP

Jetzt sichern!

FERNFAHRER Reporter App
Element Teaser Reporter App Die Foto-Community für Fahrer und Lkw-Fans

Jetzt App für iOS oder Android herunterladen!

Betriebsstoffliste 2020
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2020

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.