Schließen

Knapp 40 Milliarden investiert seit 1991

Verkehrsminister veröffentlicht Bericht

Foto: Andreas Techel

Nach der Wende hat die Bundesregierung 1991 ein Investitionsprogramm mit einem Volumen von rund 39,7 Milliarden Euro angeschoben.

Dazu hat das Bundesverkehrsministerium nun einen Sachstandsbericht veröffentlicht. "Die Verkehrsprojekte Deutsche Einheit sind ein finanzieller Kraftakt- und zugleich eine Erfolgsgeschichte. Innerhalb kurzer Zeit sind moderne Verkehrsadern entstanden, die ganz wesentlich zum Zusammenwachsen unseres Landes beigetragen haben", sagt Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt. Laut Bericht wurden zwischen 1991 und 2013 86 Prozent der 17 geplanten Projekte umgesetzt, was einem Volumen von 34 Milliarden Euro entspreche. Insgesamt waren laut Ministerium neun Schienenprojekte, sieben Autobahnprojekte und ein Wasserstraßenprojekt geplant.

Projekte größtenteils abgeschlossen

Bisher sind laut dem Bericht sechs der neun Schienenprojekte umgesetzt. Die drei übrigen seien im Bau weit fortgeschritten. Vom geplanten Gesamtvolumen von 20,3 Milliarden Euro für diesen Bereich wurden demnach bereits 16,9 Milliarden Euro investiert.

Von den geplanten sieben Autobahnprojekten mit einem Volumen von 17,4 Milliarden Euro wurden bereits drei vollständig fertig gestellt (Investitionsvolumen bisher 15,3 Milliarden Euro). Im Bau seien noch 55 Kilometer Straße. Damit sei das Projektvolumen zu 97 Prozent realisiert oder in der Umsetzungsphase.

Das geplante Wasserstraßenprojekt werde schrittweise von West nach Ost vorangetrieben. Bisher wurden hier 1,6 Milliarden von rund zwei Milliarden gemäß Planung investiert.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Aktuelle Fragen Digitacho und Geschwindigkeit über 90 km/h Ab wann werden Geschwindigkeiten über 90 km/h aufgezeichnet? Digitacho: Lenkzeit und Bereitschaft Warum fängt meine Lenkzeit nach dem Abladen wieder bei null an? Telefonieren am Steuer Ist es strafbar, wenn ich am Steuer Gebäck in Form eines Smartphones an mein Ohr halte?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.