Marken
Themen
Artikel
Häufige Fragen
Videos
Who is Who
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Innovationsforum Personen- und Güterverkehr

BMVI will Branchen voranbringen

Foto: Hans-Peter Koenig

Deutschlands Personen- und Güterverkehr nach vorne bringen, das ist das Ziel des Bundesverkehrsministeriums (BMVI). 

13.01.2016 Susanne Spotz

Dazu hat sich Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU mit den Spitzen der deutschen Personen – und Güterverkehrsbranche zusammengetan und das Innovationsforum Personen- und Güterverkehr gegründet. Ziel der Initiative ist laut BMVI die Verbesserung der Markt- und Wettbewerbsbedingungen. Aus der Branche mit dabei sind unter anderem der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI), der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV), der Bundesverband für Güterverkehr und Logistik (BGL), der Verband der Automobilindustrie (VDA) der Bundesverband der Deutschen Binnenschifffahrt (BDB) und die Deutsche Bahn. In der ersten Sitzung hat Dobrindt die Offensive vorgestellt. Er wies dabei auf die Investitionssumme von 14 Milliarden Euro hin, die laut Dobrindt ein Plus von 40 Prozent bis 2018 bedeutet. Das Geld soll in den Bau von Straßen, Schienen, Wasserwegen und auch in den Ausbau des schnellen Internets fließen. Auch auf das "Digitale Testfeld Autobahn" und der damit einhergehenden innovativen Mobilitätstechnologien wies der Bundesminister hin. Das Innovationsforum Personen- und Güterverkehr werde einen entscheidenden Beitrag bei der Digitalisierung der Mobilität leisten, so Dobrindt. 

Neues Heft
FF 09 2018 Titel
Heft 09 / 2018 4. August 2018 Heftinhalt anzeigen Jetzt kaufen
Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Kostenloser Newsletter
eurotransport.de Webshop
WhatsApp-Newsletter