Fahrschule Mülln mit neuem KRONE Sattelauflieger

Die Fahrschule Mülln mit Sitz in Nürtingen ist dank neuem Sattelauflieger von KRONE nun bestens gerüstet für die neue Berufskraftfahrerweiterbildung. Als einer der ersten aus der Branche hatte sich die Fahrschule Mülln aus Nürtingen, Kreis Esslingen (BW) im letzten Jahr von DEKRA zertifizieren lassen und ist somit gewappnet für die Weiterbildung in Sachen Berufskraftfahrergesetzt. Das neue Berufskraftfahrergesetz, dass ab Anfang September greift, stellt die Lkw-Branche vor eine große Herausforderung.

Alle fünf Jahre muss weitergebildet werden, bei Fahrern ohne Weiterbildung ruht die Fahrerlaubnis. Die Fahrschule Mülln ist hier Ihr richtiger Ansprechpartner. Die DEKRA Zertifizierung unterstreicht die Bemühungen von Inhaber Burkhard Mülln in Sachen Glaubwürdigkeit und Professionalität der Fahrschule. Die Zertifizierung umfasst auch die Weiterbildung für den Stapler-, Ladekran- und ADR- Schein. Auch das Thema Ladungssicherung, ein immer wieder oft gehörtes Problem aus der Branche, wird bei der Nürtinger Fahrschule mit Zertifikat geschult. Inhaber Burkhard Mülln sieht sich gestärkt für die Zukunft, ist aber auch der Meinung dass viele Speditionen noch gar nicht wissen was da auf Sie zukommt. Er rät daher allen Kollegen aus der Branche sich umgehend bei DEKRA, den Verbänden oder der Arbeitsagentur zu informieren. Auf zwei Merceds-Benz Actros werden die praktischen Schulungen durchgeführt (Kofferaufbau, Sattelauflieger), mit neusten digitalen Medien wird der theoretische Unterricht gestaltet. Neben der LKW Weiterbildung bietet die Fahrschule Mülln auch Pkw- und Motorradschulungen an. Im letzten Jahr wurde die Pkw-Flotte auf neue Daimler Fahrzeuge aktualisiert. Die Fahrschule präsentiert sich über das Jahr auch auf den verschiedensten Messen: z.B. vom 24.-26.07. beim ADAC Truck-Grand-Prix. Neben dem Hauptsitz in Nürtingen gibt es noch Zweigniederlassungen in Neuffen, Aichtal und Grötzingen.

Unsere Experten
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Experte für Flottenmanagement und angewandte Mobilitätsangebote Rolf Lübke Flottenmanagement und Mobilitätsangebote
Beliebte Artikel Mercedes-Benz eCitaro G Range Extender mit vollelektrischem Antrieb, NMC 3 Batterie, Brennstoffzelle, Wasserstofftanks, Exterieur: rauchsilber metallic, 2 x elektrischer Radnabenmotor, 2 x 125 kW, 2 x 485 Nm, 98 kWh pro Batteriepaket, Dreitürer, LED-Scheinwerfer, Länge/Breite/Höhe: 18.125 /2.550/3.400 mm, Beförderungskapazität: max. 1/130 // Mercedes-Benz eCitaro G Range Extender with all-electric drive,NMC 3 battery, fuell cell, hydrogen tanks, exterior, smoke silver metallic, 2 x electric hub motor, 2 x 125 kW, 2 x 485 Nm, 98 kWh per battery pack, three-door,  LED headlamps, length/width/height: 18125 /2550/3400 mm, passenger capacity: max. 1/130. Daimler Buses Elektro-Strategie Daimler Buses setzt künftig auf die Brennstoffzelle Mega-Party für Fahrer am Nürburgring FERNFAHRER beim Truck-Grand-Prix 2022