EU-Parlament beschließt 48-Woche für selbstständige Fahrer

EU-Parlament beschließt 48-Woche für selbstständige Fahrer

Das Europäische Parlament hat am 16. Juni, beschlossen, dass für selbstständige Fernfahrer die gleiche EU-Arbeitzeitrichtlinie (2002/15 EG) gilt , wie für angestellte Fahrer. Momentan sieht die Gesetzeslage ein wöchentliches Fahrlimit von durchschnittlich 48 Stunden vor.

Hintergrund: Selbstständige Fahrer waren zunächst von den bestehenden Richtlinien ausgenommen, da die EU-Kommission im Oktober 2008 einen entsprechenden Gesetzesvorschlag eingereicht hatte. Diesen Vorschlag haben die Abgeordneten nun abgelehnt (368 Ja-Stimmen, 301 Nein-Stimmen, 8 Enthaltungen). Sie argumentieren, dass die Gleichbehandlung aus Gründen der Sicherheit und Gesundheit sowie zur Gewährleistung eines fairen Wettbewerbs nötig ist. Text: Michael von Maydell Datum: 17.06.2010

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Beliebte Artikel Lkw von Q-Logistics Quehenberger zieht Reißleine ÖBB betreibt Q-Logistics alleine Abbiegesysteme nachrüsten Förderprogramm stößt auf positives Echo