DHL bei Sicherheit in Europa führend

Foto: Foto: photo 5000/Fotolia.com

DHL Express übertrifft nach eigenen Angaben mit 42 TAPA (Transported Asset Protection Association) -zertifizierten Standorten seine europäischen Mitbewerber. Im Jahr 2009 soll die Zahl der DHL-Einrichtungen , die den Sicherheitsstandards der TAPA entsprechen, nochmals deutlich steigen. Nach Angaben von DHL hat die Anwendung der TAPA-Standards dem eigenen Geschäft zusätzliche Impulse gegeben, vor allem beim globalen Transport von High-Tech-Produkten. TAPA EMEA (Europa, Mittlerer Osten und Afrika) ist eine Organisation von über 260 Herstellern, Spediteuren, Strafverfolgungsbehörden und anderen Anspruchsgruppen in Europa, deren gemeinsames Ziel die Verringerung von Verlusten in internationalen Transportketten ist. Die weltweit jährlich durch Transportdiebstähle verursachten Verluste werden auf 30 bis 75 Milliarden US-Dollar geschätzt. Nach einer Studie der Europäischen Union (EU) werden Produkte wie Laptops, Server, Monitore und elektronische Unterhaltungsprodukte am häufigsten gestohlen.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Beliebte Artikel Guido Meulenkamp, Meulenkamp Transporte Guido Meulenkamp gründet eigene Spedition "Kämpfen lohnt sich immer" Urteil in Gelsenkirchen Ruhrgebiet-Lebensader droht Fahrverbot