Schließen

DB Cargo steht zum Einzelwagenverkehr

Einzelwagenverkehr mindestens verdoppeln

Lokrangierführerin Foto: DB AG/Oliver Lang

Obgleich er kostenintensiv ist und DB Cargo in den roten Zahlen steckt, will Vorstandschefin Dr. Sigrid Nikutta den Einzelwagenverkehr deutlich ausbauen.

Die Deutsche Bahn will den Einzelwagenverkehr in ihrer Schienengütersparte in nächsten Jahren deutlich ausbauen. „Die Fahrt in die Zukunft erfolgt ganz klar mit dem Einzelwagenverkehr. Ich halte es für möglich, das Volumen zu verdoppeln, wenn nicht zu verdreifachen“, bekräftigt die Vorstandsvorsitzende von DB Cargo, Dr. Sigrid Nikutta, im Gespräch mit der Fachzeitschrift trans aktuell.

Nikutta: Einzelwagenverkehr ist Alleinstellungsmerkmal

Es sei der klare Wunsch, hier weiter zu wachsen. „In diesem Bereich haben wir keine wirklichen Wettbewerber, der Einzelwagenverkehr ist unser Alleinstellungsmerkmal, umweltfreundlich und ein wesentlicher Hebel für eine weitere Verkehrsverlagerung auf die Schiene“, betont sie. „In Zeiten, in denen wir über Umweltschutz reden, wäre es für DB Cargo doch ein Anachronismus, die größte Umweltschutzmaßnahme im Schienengüterverkehr einzustellen“, sagt sie mit Blick auf den erheblichen Aufwand, den das Zusammenstellen von einzelnen Waggons oder Wagengruppen zu Güterzügen erfordert.

Lesen Sie auch Digitale Automatische Kupplung BGL und DB Cargo mit gemeinsamem Ziel Mehr Verkehre auf die Schiene holen

Nikutta betrachtet den Einzelwagenverkehr als „ein gigantisches Umweltnetzwerk bei DB Cargo“. Viele Länder beneideten ihr Unternehmen darum. 12.000 Züge fahren nach Angaben von Nikutta jede Woche im Einzelwagenverkehr für unterschiedliche Industriebranchen und bedienten zum Beispiel 50 Prozent des Aufkommens der Stahlbranche, auch der Mittelstand sei daran angebunden.

Der Einzelwagenverkehr trägt aktuell bei DB Cargo aber nicht zu einer wirtschaftlichen Verbesserung bei. „Er kann nicht kostendeckend sein, das ist in der jetzigen Form unmöglich“, sagt Nikutta. „Aber er ist essenziell, weil er das Rückgrat des Schienengüterverkehrs ist. Daher laufen intensive Gespräche, wie wir den Einzelwagenverkehr weiter unterstützen und die Zeit überbrücken können, bis der technologische Durchbruch erfolgt ist und wir einen echten Digitalisierungsschub erfahren – zum Beispiel durch Zugbildungsanlagen und die automatische Kupplung.“

BMVI: 200 Millionen Euro für Einzelwagenverkehr

Auch die Bundesregierung bekennt sich zum Einzelwagenverkehr. Um ihn zu fördern, mobilisiert sie in den nächsten fünf Jahren 200 Millionen Euro, wie das Bundesverkehrsministerium (BMVI) am Freitag mitteilte. Anträge auf Förderung können Eisenbahnverkehrsunternehmen (EVU) ab sofort beim Eisenbahn-Bundesamt stellen. „Damit werden Transporte auf der Schiene günstiger. Das ist Teil unseres Klimaschutzprogramms“, sagte Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) und bekräftigte ebenfalls ein Ziel seines Hauses: „mehr Güter von der Straße auf die umweltfreundliche Schiene“.

Unsere Experten
Jan Bergrath Jan Bergrath Journalist
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Aktuelle Fragen Bullenfänger illegal? Sind Bullenfänger in Deutschland erlaubt? Arbeitszeit: Anfahrt zum Stellplatz Ist die Anfahrt zum Lkw-Stellplatz Arbeitszeit? Digitacho (Nachrüstpflicht) Gibt es eine Digitaltacho-Nachrüstpflicht für alte Lkw?
Diesel-Dieter in der FERNFAHRER-Druckerei
Diesel-Dieter in der FERNFAHRER-Druckerei Aktionsangebot + Gewinnchance

Jetzt sichern!

Fotoalbum XXL
Element Teaser Fotoalbum XXL Die schönsten Trucks in einem Heft

Jetzt portofrei direkt bestellen!

Betriebsstoffliste 2020
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2020

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.