Zoom

: Webkameras nehmen Baustellen ins Visier

Die Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) nimmt den Verkehrsfluss an Autobahnbaustellen in den Fokus. Dazu setzt die BASt auf festinstallierte Webkameras, die das Geschehen an Arbeitsstellen aufnehmen.

Die Aufnahmen sollen Hinweise liefern, wie der Verkehrsablauf und die Verkehrssicherheit verbessert werden kann. Dabei geht es etwa um den effizienten Einsatz von Rettungswagen im Notfall oder um verbesserte Verkehrsinformationen. Zurzeit werden laut BASt in einer Baustelle auf der A1 zwischen Wermelskirchen und Wuppertal-Langerfeld an 15 Standorten insgesamt 29 Kameras installiert. Sechs Monate lang sind die Geräte rund um die Uhr im Einsatz. Die Ergebnisse des Projekts liegen voraussichtlich Ende des Jahres vor. Das BASt-Projekt erfolgt zusammen mit dem Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung und der Straßenbauverwaltung von Nordrhein-Westfalen. Text: Susanne Spotz Datum: 30.03.2010

Datum

30. März 2010
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Rechtsanwalt Matthias Pfitzenmaier Matthias Pfitzenmaier Fachanwalt für Verkehrsrecht
Rechtsanwalt Matthias Pfitzenmaier ist Fachanwalt für Verkehrsrecht. Seit 1997 arbeitet er im… Profil anzeigen Frage stellen
David Keil, Berater und Projektmanager Logistiksoftware und Telematiksysteme David Keil Berater Logistiksoftware und Telematiksysteme
Beratung, Implementierung und Schulung von Logistiksoftware bei Unternehmungen. Anpassung und… Profil anzeigen Frage stellen