Alles über Mercedes-Benz CharterWay (Advertorial)
7 Bilder Zoom

Vielfältiges Mietangebot: Für einen Tag oder länger

Mercedes-Benz CharterWay bietet seinen Kunden mehr als 8.000 Einheiten – auf Wunsch mit passenden Anhängern und Aufliegern. Die Palette reicht dabei von Standardfahrzeugen für den Fern- und Verteilerverkehr bis hin zu Branchen- und Sonderlösungen.

Wenn es darum geht, die verschiedenen Mobilitätslösungen von Mercedes-Benz CharterWay und die damit verbundenen Vorteile für die Kunden auf einen Nenner zu bringen, fällt immer wieder das Schlagwort „Flexibilität“. In der Tat ist speziell dieses Kriterium auch ein ganz zentraler Faktor im täglichen Business von Transportunternehmern. Mal kommt eine neue Tour hinzu, mal fällt eine weg, mal steht ein neues Warensortiment zum Transport an, mal wird eine ganz individuelle Dienstleistung angefragt. Für all dies müssen die Unternehmen gewappnet sein. Und das gilt nicht nur in Bezug auf die Manpower, sondern selbstverständlich auch für den Fuhrpark.

Genau auf diese Anforderungen hat CharterWay nicht nur sein Mietkonzept an sich, sondern auch das damit verbundene Fahrzeugangebot ausgerichtet. Soll heißen: Es gibt eigentlich fast kein Nutzfahrzeugmodell, das nicht angemietet werden kann – ob für einen Tag, eine Woche oder viele Monate. Branchen- und Standardlösungen umfasst das umfangreiche Portfolio ebenso wie Sattelzugmaschinen, Fahrgestelle mit Wechselrahmen sowie Koffer- und Pritschenfahrzeuge. Außerdem Kühl-, Bau-, Fahrschul- und Entsorgungsfahrzeuge, Winterdienstfahrzeuge inklusive Winterdienstaufbauten, FUSO Canter, Transporter und VIP-Shuttles. Ein solches Spektrum ist nahezu einzigartig und hat seinen einfachen Grund vor allem darin, dass Mercedes-Benz mit seinen Nutzfahrzeugmodellen die unterschiedlichsten Anforderungen der Transportbranche abbildet.

Kraftstoffsparende und sicherheitserhöhende Innovationen

Wer sich in der hart umkämpften Transportbranche am Markt behaupten will, für den sind neben Flexibilität auch Wirtschaftlichkeit und Fahrzeugsicherheit wichtige Aspekte. In diesen Punkten macht es sich für die Kunden von CharterWay ebenfalls wieder bezahlt, über die Miete Zugriff auf die High-Tech-Produkte von Mercedes-Benz zu haben. Denn in Sachen Innovation unter anderem rund um Kraftstoffverbrauch und Fahrerassistenzsysteme setzt das Unternehmen immer wieder Maßstäbe. Ein Beispiel von vielen ist der neue Actros, der mit seinen Euro-VI-Motoren trotz des höheren Gewichts den Kraftstoffverbrauch gegenüber Euro V sogar noch weiter senken konnte. Hierzu tragen auch optional erhältliche Systeme wie „Predictive Powertrain Control“ bei. Durch ein satellitengestütztes Ortungssystem und eine 3D-Straßenkarte erkennt das System den Verlauf der Straße wie bevorstehende Gefälle und Steigungen und kann entsprechend agieren, indem es Schaltzeitpunkte und Tempomatgeschwindigkeit vorausschauend optimiert. Das kann zusätzlich bis zu fünf Prozent Kraftstoff sparen.

Als perfekte Ergänzung hierzu sind nahezu alle Lkw der CharterWay Mietflotte mit dem Telematik-System FleetBoard ausgestattet. Damit lassen sich die einzelnen Touren nicht nur besser planen, sondern auch wirtschaftlicher steuern. Denn mit Hilfe dieses Flottenmanagement-Systems erhalten die Fuhrpark-Verantwortlichen auf einen Blick eine Übersicht über die Laufleistung sowie die Betriebsmittelstände und Verbräuche einzelner Fahrzeuge oder die Einsatzprofile der Fahrer. Die Überprüfung des technischen Fahrzeugzustands per Knopfdruck, Ölstand, Bremsverschleiß und verbleibende Kilometer bis zum nächsten Wartungstermin trägt zu kürzeren Standzeiten bei. Die mit Hilfe von FleetBoard gewonnenen Daten sind somit eine wichtige Grundlage für eine verschleiß- und verbrauchsreduzierte Fahrweise.

Nicht vergessen werden darf außerdem, dass CharterWay in seinem Mietfuhrpark mit dem „Top Safety Package“ auch für eine optimale Sicherheitsausstattung seiner Nutzfahrzeuge sorgt. Das Package beinhaltet den Notbrems- und Spurassistenten, den Abstandsregeltempomat, das elektronische Stabilitätsprogramm und zusätzlich einen Active Brake Assist, der automatisch eine Vollbremsung einleitet, wenn eine Kollision mit einem vorausfahrenden Fahrzeug droht. Das Sicherheitspaket erhöht die aktive und passive Sicherheit und unterstützt den Fahrer dabei, Unfälle zu vermeiden oder unmittelbare Unfallfolgen deutlich zu mildern. Risiko-Management also par excellence.

Autor

Foto

Mercedes-Benz CharterWay

Datum

11. Februar 2015
5 4 3 2 1 0 5 0
Unsere Experten
Rechtsanwältin Judith Sommer, Fachanwältin für Arbeitsrecht. Judith Sommer Fachanwältin für Arbeitsrecht
Rechtsanwältin Judith Sommer ist Fachanwältin für Arbeitsrecht. Seit über 10 Jahren berät und… Profil anzeigen Frage stellen
Prof. Dr.-Ing. Heinz-Leo Dudek, Experte für Telematik Heinz-Leo Dudek Telematik
Prof. Dr. Dudek ist Studiengangsleiter für das Wirtschaftsingenieurwesen an der DHBW Ravensburg… Profil anzeigen Frage stellen