Zoom
Foto: Foto: photo 5000/Fotolia.com

Transportwelt

Verkehrsgerichtstag in Goslar startet

Vom 27. bis 29. Januar findet in Goslar der 48. Deutsche Verkehrsgerichtstag statt. Der Auftakt der Veranstaltung beginnt mit der Mitgliederversammlung der deutschen Akademie für Verkehrswissenschaft. Am Donnerstag und Freitag nehmen rund 1.600 Verkehrsexperten aus Ministerien, Behörden, Verbänden und Hochschulen unter anderem das neue EU-Verkehrssicherheitsprogramm 2010 bis 2020 ins Visier. Zudem geht es etwa um die Fahrgastrechte im Land- und Luftverkehr und um Haftungs- und Entschädigungsregelungen in der Schifffahrt. Außerdem diskutieren die Experten die medizinisch-psychologische Untersuchung für Kraftfahrer sowie die Ausnahmen vom Entzug der Fahrerlaubnis und vom Fahrverbot. Zudem geht es um das Unfallrisiko junger Fahrer.

Datum

27. Januar 2010
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Rechtsanwalt Matthias Pfitzenmaier Matthias Pfitzenmaier Fachanwalt für Verkehrsrecht
Rechtsanwalt Matthias Pfitzenmaier ist Fachanwalt für Verkehrsrecht. Seit 1997 arbeitet er im… Profil anzeigen Frage stellen
Götz Bopp, unser Experte für Sozialvorschriften im Straßenverkehr (Lenk- und Ruhezeiten) Götz Bopp Sozialvorschriften und Güterverkehr
Beratung von Unternehmen und Fahrern rund um das Thema Lenk- und Ruhezeiten. Schwerpunkt im… Profil anzeigen Frage stellen
Aktuelle Fragen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.