Zoom

Transportwelt: Lkw werden sichtbar sicherer

Wer bei Nacht leuchtet, ist besser zu erkennen. DEKRA bietet Fahrzeughaltern an, Lkw-Flächen mit einem retroreflektierenden Motiv und einer reflektierenden Konturmarkierung zu bekleben. Damit ist das Fahrzeug auch bei schlechten Sichtbedingungen aus großer Entfernung als Lkw zu sehen. Fahrzeughalter können laut DEKRA damit signalisieren, dass für sie Sicherheit und ein erstklassiger Fahrzeugzustand sehr wichtig sind. Die Beklebung lässt sich nach Angaben von DEKRA innerhalb von zwei Jahren spurenfrei ablösen. Die reflektierende Konturmarkierung kann am Fahrzeug bleiben. Die kostenlose Beklebung des Fahrzeugs kann laut Prüfgesellschaft jederzeit stattfinden - auch an Sonn- und Feiertagen. Bekleben lassen sich nur harte und glatte Heckportaltüren (zirka 2,50 mal 2,50 Meter), die kein außen liegendes Gestänge haben. Mehr Informationen erhalten Interessierte über die kostenlose unter 07 11/78 61 37 00.

Datum

25. August 2008
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Experte für Flottenmanagement und angewandte Mobilitätsangebote Rolf Lübke Flottenmanagement und Mobilitätsangebote
Leitung von großen Fuhrparks und der Tätigkeiten rund um den Fuhrpark Profil anzeigen Frage stellen
Kristina Dietze von der Polizeidirektion Görlitz/ Autobahnpolizei Kristina Dietze Polizeioberkommissarin Autobahnpolizeirevier Bautzen
Expertin für Gefahrguttransporte (aus polizeilicher Sicht), Vermögensabschöpfung im… Profil anzeigen Frage stellen
Aktuelle Fragen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.