#x84;Super-Lkw#x93; fährt bergauf 131 km/h Zoom

: „Super-Lkw“ fährt bergauf 131 km/h

Kürzlich bekam einer Eurer Kollegen skurrile Post von der Bußgeldstelle: Er sei mit seinem 26 Tonnen schweren Lkw mit 131 km/h bergauf geblitzt worden, behauptete das Schreiben. Geschehen sei das Vergehen auf der B8 in Käsberg im Rhein-Sieg-Kreis.

Damit wäre der Fernfahrer laut „Hamburger Morgenpost“ deftige 51 km/h zu schnell gewesen. Der Mann zahlte jedoch nicht und schwörte Stein und Bein, dass sein Lkw selbst bergab nur 88 km/h schaffe. Auch die Bußgeldstelle hatte schließlich ein Einsehen: Schuld an dem rekordverdächtigen Messwert war offenbar ein Fehler am mobilen Blitzer. Text: Georg Weinand Datum: 12.10.2010

Datum

12. Oktober 2010
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Fred Dremel, Experte für Sozialvorschriften für das Fahrpersonal im Strassenverkehr, Arbeitszeitrecht , Kontrollgeräte Fred Dremel Sozialvorschriften
Von 1980 bis 2013 Betriebsprüfer Arbeitsschutz in Aachen auf dem Gebiet Sozialvorschriften für… Profil anzeigen Frage stellen
Rechtsanwältin Judith Sommer, Fachanwältin für Arbeitsrecht. Judith Sommer Fachanwältin für Arbeitsrecht
Rechtsanwältin Judith Sommer ist Fachanwältin für Arbeitsrecht. Seit über 10 Jahren berät und… Profil anzeigen Frage stellen