Eurotrailer, Lang-Lkw, Feldversuch, Nordrhein-Westfahlen, Henkel, Greilmeyer, Kögel, Fliegl Zoom

Sachsen-Anhalt: Grünes Licht für Eurotrailer

In Sachsen-Anhalt dürfen künftig Eurotrailer fahren. Dafür sprach sich der Landtag Sachsen-Anhalts aus. Den Einsatz von Lang-Lkw mit bis zu 25,25 Meter Länge lehnt der Landtag hingegen ab.

Von Eurotrailern, die mit 17,80 Meter Höchstlänge, also einem Plus von 1,3 Meter unterwegs sind, verspricht sich der Landtag ökologische und ökonomische Effizienzsteigerungen von rund acht Prozent. Auf diesem Fahrzeug haben vier zusätzliche Euro-Paletten Platz. Zwei Fahrzeuge ersetzen drei Lkw. Damit spare man Sprit und reduziere Emissionen. Zudem sind sie für den kombinierten Verkehr geeignet, argumentiert der Landtag. Der Landtag von Sachsen-Anhalt strengt zudem eine entsprechende Änderung der Verordnung über Ausnahmen von straßenverkehrsrechtlichen Vorschriften für Fahrzeuge und –Kombinationen mit Überlänge an. Ein entsprechender Antrag sei bei der Landesregierung eingegangen.
 
Mit dieser Entscheidung wolle man das Speditionsgewerbe in Sachsen-Anhalt wettbewerbsfähig halten. Trotzdem setze sich die Landesregierung nach wie vor für die Verlagerung des Güterverkehrs auf die Schiene und das Binnenschiff ein.
 
Der Eurotrailer ist in acht Bundesländern bereits im Einsatz. Nach den positiven Ergebnissen des Feldversuchs für Lang-Lkw dürfen Euro-Trailer für weitere sieben Jahre auf deutschen Straßen rollen.
 
 

Susanne Spotz, ETM online

Autor

Foto

Achim Geiger

Datum

20. Dezember 2016
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Klaus Ridder Gefahrguttransport
Fachbuchautor für Gefahrgutliteratur sowie Leiter von Seminaren und Kongressen im Bereich… Profil anzeigen Frage stellen
Markus Bauer, Experte für Trucksport Markus Bauer Truck Sport
Redakteur beim ETM Verlag. Truck Sport in allen Variationen ist sein Steckenpferd… Profil anzeigen Frage stellen
Aktuelle Fragen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.