Zoom

: Rasthof Baden-Baden: Ausbau beginnt

Jetzt geht`s los, der Startschuss für den Ausbau des Rasthofs Baden-Baden ist gefallen. Bis voraussichtlich Ende 2012 soll dort die Anzahl der Lkw-Stellplätze von derzeit 23 auf 121 erhöht werden. „Lkw-Fahrer finden auf überfüllten Rastanlagen oft nur schwer einen Parkplatz.

Mit dem Ausbau der Tank- und Rastanlage Baden-Baden erhöhen wir die Anzahl an Stellplätzen für Lkw und Pkw und damit auch die Verkehrssicherheit“, sagte die baden-württembergische Verkehrsministerin Tanja Gönner anlässlich des Spatenstichs am 10. Dezember. Auch für Pkw und Busse soll künftig mit 196 Parkplätzen rund 60 Prozent mehr Stellfläche zur Verfügung stehen. Die Kosten für die Umgestaltung beziffert das Verkehrsministerium mit rund 7,8 Millionen Euro. Da in Baden-Württemberg derzeit gut 1.700 Lkw-Plätze fehlten, hätte das Land außerdem Sofortmaßnahmen ergriffen, indem Freiflächen auf Rastanlagen umfunktioniert worden seien. Bis Ende des Jahres schaffe man damit bis zu 500 zusätzliche Parkmöglichkeiten, heißt es in einer Mitteilung des Ministeriums. Mittelfristig wolle man 19 Tank- und Rastanlagen aus- sowie zwei Anlagen neu bauen, um dem bis 2015 geschätzten Bedarf an 2.700 zusätzlichen Lkw-Plätzen gerecht zu werden. Das Geld dafür - mehr als 100 Millionen Euro - stamme aus dem vom Bund aufgelegten Sonderprogramm Rastanlagen. Text: Thorsten Schönfeld Datum: 10.12.2010

Foto

Foto: photo 5000/Fotolia.com

Datum

10. Dezember 2010
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Götz Bopp, unser Experte für Sozialvorschriften im Straßenverkehr (Lenk- und Ruhezeiten) Götz Bopp Sozialvorschriften und Güterverkehr
Beratung von Unternehmen und Fahrern rund um das Thema Lenk- und Ruhezeiten. Schwerpunkt im… Profil anzeigen Frage stellen
Andy Apfelstädt, Experte für Kostenrechnung und Frachtpreiskalkulation Andy Apfelstädt Kostenrechnung und Frachtpreiskalkulation
Ich betreue als Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut Verkehr und Raum der Fachhochschule… Profil anzeigen Frage stellen