: Mitmachen beim Tag der Verkehrssicherheit

Am 19. Juni findet zum sechsten Mal der Tag der Verkehrssicherheit statt. Im Fokus steht das Thema Unfallprävention, das Motto lautet „Gemeinsam für mehr Sicherheit“.

An diesem Tag sind Organisationen, Institutionen, Städte und Gemeinden sowie Unternehmen und soziale Einrichtungen aufgerufen, Aktionen und Veranstaltungen zur Verkehrssicherheit durchführen. Laut Deutschem Verkehrssicherheitsrat (DVR) ist jede Beteiligung gefragt. Das könne sowohl eine Aktion im Einkaufscenter als auch ein Tag der offenen Tür einer Fahrschule sein. Mit dabei ist in diesem Jahr auch die gesetzliche Unfallversicherung mit der Kampagne „Risiko Raus!“. Vom 17. bis 19. Juni 2010 finden in der Westfalenhalle in Dortmund mehrere Aktionen zum Thema Verkehrssicherheit statt. Zum Abschluss der Aktion, am 19. Juni, veranstalten die Organisatoren ein Familiensicherheitsfest. Mehr Informationen zum Tag der Verkehrssicherheit, Checklisten und ein Downloadbereich finden Interessierte unter www.tag-der- verkehrssicherheit.de. Hier können auch eigenen Veranstaltungen und Aktivitäten angemeldet werden. Anmeldungen können auch direkt an die E-Mail tdv2010@dvr.de geschickt werden. Text: Susanne Spotz Datum: 08.04.2010

Datum

8. April 2010
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Götz Bopp, unser Experte für Sozialvorschriften im Straßenverkehr (Lenk- und Ruhezeiten) Götz Bopp Sozialvorschriften und Güterverkehr
Beratung von Unternehmen und Fahrern rund um das Thema Lenk- und Ruhezeiten. Schwerpunkt im… Profil anzeigen Frage stellen
Andy Apfelstädt, Experte für Kostenrechnung und Frachtpreiskalkulation Andy Apfelstädt Kostenrechnung und Frachtpreiskalkulation
Ich betreue als Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut Verkehr und Raum der Fachhochschule… Profil anzeigen Frage stellen