Mit dem Pixelliner durch Europa Zoom

: Mit dem Pixelliner durch Europa

Am Ende sollen bis zu 1.500 Firmenlogos auf einem 13,6 Meter langen Sattelauflieger prangen. Sind alle Flächen auf dem "Pixelliner" belegt, ist das Fahrzeug nicht nur im Internet zu bestaunen, er soll auch bekannt wie „bunter Hund“ durch ganz Europa touren. Ideengeber der Aktion ist Frank Neumann, Betriebswirt und Marktingexperte bei einem Nutzfahrzeugspezialisten. Er möchte eigenen Angaben zufolge mit dem werbewirksamen Lkw einen Rekord aufstellen. Bekannt werden soll das Fahrzeug als Deutschlands Trailer mit den meisten Firmenlogos.

Unternehmen, die sich an diesem Projekt beteiligen, unterstützen nach Angaben von Neumann einen guten Zweck. Denn zehn Prozent der Einnahmen aus der Werbemaßnahme gehen an den Verein Wünsch dir was, der schwerstkranken Kindern und Jugendlichen Herzenswünsche erfüllt. Schirmherr der Aktion ist Jumbo Schreiner. Bekannt als Autotester bei „Motovision“ oder „DSF Motor“. Unter www.pixelliner.de können Firmen ab sofort eine Logofläche buchen. Der Preis richtet sich laut Neumann nach der Größe. Eine Fläche von 20 mal 20 Zentimeter sei ab 80 Euro erhältlich. Text: Susanne Spotz Datum: 25.11.2010

Datum

25. November 2010
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
David Keil, Berater und Projektmanager Logistiksoftware und Telematiksysteme David Keil Berater Logistiksoftware und Telematiksysteme
Beratung, Implementierung und Schulung von Logistiksoftware bei Unternehmungen. Anpassung und… Profil anzeigen Frage stellen
Prof. Dr.-Ing. Heinz-Leo Dudek, Experte für Telematik Heinz-Leo Dudek Telematik
Prof. Dr. Dudek ist Studiengangsleiter für das Wirtschaftsingenieurwesen an der DHBW Ravensburg… Profil anzeigen Frage stellen