: Cape-to-Cape by Renault Trucks

.foto-link {width: 380px; height: 250px; display: block; margin: 5px;} .foto1 {background: url(images/stories/sonstige/1108/renault_teaser.jpg) no-repeat;} .foto-link:hover { background-position: 0 -250px;}   http://www.renault-trucks.info/capetocape/index.php Das neue Abenteuer für Renault Trucks im Jahr 2009: 16 Wochen lang werden die Teilnehmer der Renault Trucks Cape-to-Cape-Tour vom Nordkap in Norwegen bis nach Kaptsadt in Südafrika fahren. Dabei legen die 60 Abenteurer in ihren sechs Renault Kerax und sechs Renault Sherpa Cape to Cape über 30.000 Kilometer zurück. ...zur Homepage >>>   Meldungen zum Cape to Cape Adventure Cape-to-Cape Video Trailer 26.01.2009 Aufsehenerregend: Der Sherpa „Cape to Cape“ bei der Dakar 2009 Der Sherpa „Cape to Cape“, der bei der Rallye Dakar als Pressefahrzeug vertreten war, erregte während der gesamten Veranstaltung großes Aufsehen. Bei jedem Tankstopp sammelte sich eine Menschenmenge um das Fahrzeug, um die Originalität und sein beeindruckendes Format zu kommentieren. Manchmal bekamen die Fahrer sogar den Satz „Vive la France!“ zu hören.   12.01.2009 Verlosung: Exklusive FERNFAHRER-Mitfahrt bei Cape-To-Cape In dem einmaligen Verlosungspaket für den FERNFAHRER sind die Hin- und Rückflüge, Unterbringung in Zelt und Hotels sowie die passende Wüstenausrüstung in Renault Outfit enthalten. Die Expedition beginnt am 1. März am Nord Kap (Norwegen) und endet am Süd Kap (Südafrika) am 1. Juli. Während dieser 16 Wochen haben die Verantwortlichen von Renault Trucks eine Woche für einen glücklichen FERNFAHRER Leser oder Leserin reserviert.   24.11.2008 Der Sherpa Cape-to-Cape ist enthüllt Das neue Abenteuer für Renault Trucks im Jahr 2009: 16 Wochen lang werden die Teilnehmer der Renault Trucks Cape-to-Cape-Tour vom Nordkap in Norwegen bis nach Kaptsadt in Südafrika fahren. Dabei legen die 60 Abenteurer in ihren sechs Renault Kerax und sechs Renault Sherpa Cape to Cape über 30.000 Kilometer zurück. Nicht nur der Mensch sondern auch die Technik muss auf dieser Tour durch21 Länder den widrigsten Strecken- und Witterungsbedingungen trotzen.

Datum

24. November 2008
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Michael Tobiasch, Experte für Softwareauswahl und -einführung (TMS, WMS, CRM etc.); Analyse/Optimierung von Prozessen und deren IT-Unterstützung Michael Tobiasch Softwareauswahl und -einführung
Michael Tobiasch berät Speditionen und Logistikunternehmen unter anderem bei der Auswahl von… Profil anzeigen Frage stellen
David Keil, Berater und Projektmanager Logistiksoftware und Telematiksysteme David Keil Berater Logistiksoftware und Telematiksysteme
Beratung, Implementierung und Schulung von Logistiksoftware bei Unternehmungen. Anpassung und… Profil anzeigen Frage stellen