Der Volvo V60 Plug-in-Hybrid ist schnell zum Aufladen angeschlossen Zoom
Foto: Volvo

Autobahn A9: Elektroautobahn von München nach Leipzig

Die A9 zwischen München und Leipzig wird zur Elektroautobahn. Auf der 430 Kilometer langen Strecke werden acht Schnellladestationen für Batterien installiert mit denen Elektroautos in weniger als einer halben Stunde „betankt“ werden können.

Nach übereinstimmenden Medienberichten will Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) mit dem Modellprojekt die Elektromobilität fördern. E-Mobilität solle so auch für die Langstrecke attraktiv werden. Die Bundesregierung hält bisher an dem Ziel fest, dass es bis 2020 eine Million Elektroautos auf deutschen Straßen geben soll. Dafür sind nach Ansicht der EU 100.000 Ladepunkte landesweit notwendig. Experten wie Ferdinand Dudenhöffer vom Center Automotive Research (CAM) an der Universität Duisburg-Essen kritisieren jedoch, dass Deutschland zu wenig für die Förderung der Elektroautos tue.

Portrait

Autor

Datum

14. Mai 2014
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Beratung von Fahrern und Unternehmern rund um das Thema Navigationsgeräte für den Einsatz im… Profil anzeigen Frage stellen
Fred Dremel, Experte für Sozialvorschriften für das Fahrpersonal im Strassenverkehr, Arbeitszeitrecht , Kontrollgeräte Fred Dremel Sozialvorschriften
Von 1980 bis 2013 Betriebsprüfer Arbeitsschutz in Aachen auf dem Gebiet Sozialvorschriften für… Profil anzeigen Frage stellen
Aktuelle Fragen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.