Mahle

Ablösung für den Verbrennungsmotor

12.07.2022

Mit dem „Superior Continuous Torque“ (SCT) E-Motor stellt Mahle ein Aggregat vor, dass unbegrenzt lange mit hoher Leistung arbeiten kann. Die Präsentation erfolgt auf der IAA Transportation 2022 in Hannover. Erste Eindrücke erhalten Sie im Video.

Der Stuttgarter Automobilzulieferer Mahle hat nach eigenen Angaben den ausdauerstärksten E-Motor entwickelt. Beim SCT E-Motor handelt es sich laut Hersteller um einen Traktionsmotor, der unbegrenzt lange mit hoher Leistung arbeiten kann. Möglich machen soll das ein neues Kühlkonzept. Das Aggregat überzeugt durch seine kompakte Bauweise und soll laut Mahle sowohl für Pkw, Nutzfahrzeuge sowie Bau- und Landmaschinen einsetzbar sein.

„Große E-Motoren zu bauen, die kurzfristig hohe Leistungen erbringen, ist einfach. Was am Markt bisher noch fehlte, um E-Fahrzeuge uneingeschränkt alltagstauglich zu machen, waren ausdauernde und gleichzeitig kompakte Antriebe” sagte Martin Berger, Leiter Konzernforschung und -vorausentwicklung bei Mahle. Für Ihn stelle der SCT E-Motor die Lösung dar.

Mahle SCT: Ein E-Motor mit einer Dauerleistung von 90 Prozent

Foto: simon schaller
Der Stuttgarter Automobilzulieferer Mahle hat nach eigenen Angaben den ausdauerstärksten E-Motor entwickelt. Der SCT E-Motor soll laut Mahle sowohl für Pkw, Nutzfahrzeuge sowie Bau- und Landmaschinen einsetzbar sein.

Der SCT E-Motor ist laut Mahle so konstruiert, dass er innerhalb eines bestimmten Drehzahlbereichs besonders effizient ist. Seine Dauerleistung betrage dabei über 90 Prozent seiner Spitzenleistung. Dies belegen laut Hersteller jüngste Messergebnisse. Bei der Auslegung des neuen E-Motors hat sich Mahle nach eigenen Angaben für einen permanenterregten Motor entschieden, da diese Bauart eine sehr kompakte Konstruktion ermöglicht und keine Energie als „Erregerstrom“ in den Rotor übertragen werden muss. Dies mache den Motor effizient und verschleißfrei. Zur Erzeugung des Magnetfelds im Motor kommen Neodym-Magnete zum Einsatz. Dabei handele es sich um die derzeit stärksten herstellbaren Permanentmagneten. Für eine größere Unabhängigkeit von Rohstoffpreisen und geopolitischen Entwicklungen könne der SCT E-Motor jedoch auch ohne Magneten ausgelegt werden.

Mahle SCT: Mehr Leistung durch innovative Ölkühlung

Foto: Mahle
Der SCT E-Motor ist laut Mahle so konstruiert, dass er innerhalb eines bestimmten Drehzahlbereichs besonders effizient ist. Seine Dauerleistung soll dabei über 90 Prozent seiner Spitzenleistung betragen.

Der SCT E-Motor ermöglicht den Einsatz in E-Fahrzeugen aller Art auch unter anspruchsvollen Bedingungen. Als Beispiele nennt Mahle die Fahrt eines E-Lkw über Gebirgspässe oder wiederholte Sprints eines batterieelektrischen Pkw. Diese Szenarien seien mit den bisher am Markt erhältlichen E-Motoren bislang unzureichend abgedeckt. Herzstück der Neuentwicklung sei eine neue integrierte Ölkühlung, die den Motor nicht nur robust mache, sondern gleichzeitig auch die Nutzung der entstehenden Abwärme im Gesamtsystem des Fahrzeugs ermöglichen soll. Durch die kompakte Bauweise seien die Materialkosten und das Gewicht des Mahle SCT deutlich geringer als bei vergleichbaren Aggregaten.

Mit dem SCT E- Motor hat sich Mahle nach eigenen Angaben zum Vollsortimentsanbieter im Bereich elektrischer Antriebe entwickelt und decke mit der Neuentwicklung Bereich vom E-Scooter bis hin zu schweren Nutzfahrzeugen, Offroad- und Industrieanwendungen ab. Vorgestellt wird die Neuheit erstmals auf der IAA Transportation im September 2022 in Hannover.

Weitere Videos
Unsere Sendungen
Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

Betriebsstoffliste 2022
Betriebsstoffliste 2022 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2022

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.