Start-up

Alle Beiträge

Schwedische Lidl-Tochter testet T-Pod Autonomer Lkw für die Supermarkt-Belieferung

Lidl Schweden will im nächsten Jahr testweise einige Filialen mit den selbstfahrenden Lkw des Start-ups Einride beliefern.

CoCarrier macht jeden zum Transporteur Start-up für privaten Warenversand

Als "Alternative zum herkömmlichen Warenversand" bewirbt das Berliner Start-up CoCarrier sein Angebot, das weltweit gilt.

Hellofresh geht an die Börse Lieferdienst will weiter wachsen

Vor zwei Jahren ist das Vorhaben gescheitert, nun gibt der Online-Lieferservice Hellofresh den geplanten Börsengang bekannt.

Erster Digital Logistics Award verliehen Fraunhofer-Initiative Motion Miners gewinnt

Das Start-up Motion Miners hat sich gegen sieben weitere Finalisten durchgesetzt und den Digital Logistics Award gewonnen.

Fiege setzt auf Roboter von Magazino Toru-Roboter helfen bei der Kommissionierung

Der Logistikdienstleister Fiege hat 30 Roboter vom Typ Toru beim Münchener Start-up Magazino bestellt.

Online-Spedition Sennder Die Nummer eins in Europa werden

Das Start-up Sennder organisiert online Straßentransporte für die Bereiche E-Commerce, Lebensmittel, Möbel und Stahl.

Start-up Liefery wächst um 30 Prozent Liefery liefert am selben Tag

Liefery-Geschäftsführer Nils Fischer über Tourenoptimierung und das Online-Geschäft des Start-ups.

Digitale Spedition Sennder Scania investiert in Logistik-Start-up

Scania Growth Capital investiert in das Start-up Sennder einen siebenstelligen Betrag.

Start-up Birdie Match Das Job-Matching-Portal für Logistiker

Das Start-up Birdie Match bringt Logistikunternehmen und Mitarbeiter mithilfe eines Algorithmus zusammen.

Kooperation mit Start-up Cargoline und Instafreight arbeiten zusammen

Die Stückgutkooperation Cargoline und das Start-up Instafreight geben den operativen Start ihrer Zusammenarbeit bekannt.

Start-up
Junges Geschäftsteam schaut auf ein Tablet.

Immer mehr Logistik-Start-ups mischen derzeit den Markt auf. Ob Online-Spedition, digitale Frachtenbörse oder Lieferdienst - es gibt verschiedene Geschäftsmodelle, aber oft einen gemeinsamen Nenner: Die Jung-Unternehmen wollen die Branche digitalisieren.

Das Jahr 2016 scheint das Jahr der Logistik-Start-ups gewesen zu sein. Immer mehr junge Firmen strömten auf den Markt - mit meist wenig Mitarbeitern, ohne eigene Assets, aber dafür voll frischer und innovativer Ideen. Die etablierten Logistiker sehen die meisten nicht als Konkurrenten, sondern als Partner.