" width="1" height="1" alt=""/>
Zoom
Foto: Girteka

Großspedition aus Litauen wächst rasant

Girteka stellt 8.000. Fahrer ein

Neulich war es der 4.000 Lkw, nun ist es der 8.000. Fahrer, über den sich die Verantwortlichen der litauischen Großspedition Girteka Logistics freuen. "Das ist ein neuer Meilenstein und ein starker Beleg für unsere Anstrengungen, das beste Unternehmen für Lkw-Fahrer in Europa zu sein", erklärte der Transport-Verantwortliche von Girteka, Donatas Nacajus in einer Mitteilung.

Der 8.000. Fahrer heißt Vaidas Grigaliunas und war in früheren Jahren schon einmal für acht Jahre bei Girteka Logistics als Fahrer beschäftigt gewesen. Er verließ Girteka im Jahr 2015, um näher bei seiner Familie und seinem kranken Vater zu sein. "Wir heißen ihn mit offenen Armen und einem warmen Herzen erneut bei uns willkommen", erklärte die Personalverantwortliche bei Girteka, Indra Murauskiene.

Willkommensparty für den 8.000 Fahrer bei Girteka

Zur Begrüßung bekam der neue Mitarbeiter nach Firmenangaben einen Mercedes-Benz Actros in Sonderlackierung mit der roten Zahl 8.000 an den Türen. Guter Brauch sei es auch, neue Fahrer mit einer kleinen Willkommensparty zusammen mit dem Transportmanagement und anderen Kollegen zu begrüßen, heißt es. Fahrer Grigaliunas wird damit zitiert, dass er immer glücklich gewesen sei, für Girteka tätig sein zu dürfen. Er sehe mit Freude, wie stark das Unternehmen gewachsen sei, aber auch welche guten Arbeitsbedingungen es Fahrern biete

Girteka-Flotte wächst auf 4.000 eigene Lkw

Die 1996 gegründete Spedition hat sich auf europäische Komplettladungsverkehre spezialisiert. Voriges Jahr ist sie nach eigenen Angaben um mehr als 30 Prozent organisch gewachsen. Um der Expansion Rechnung zu tragen, hatte Girteka voriges Jahr 2.000 FH-Modelle beim schwedischen Fahrzeugbauer Volvo Trucks geordert. Die eigene Lkw-Flotte wuchs auf 4.000 Einheiten. „Wir haben nun die größte Komplettladungsflotte in Europa“, teilte das Unternehmen Mitte Dezember mit.

Matthias Rathmann, trans aktuell Chefredakteur

Datum

22. Januar 2018
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare