Wohnkabine für den Actros von Motis

U.S.Xpress erhält den 50.000sten Freightliner

Die Ideenschmiede Motis hat die Lkw-Fahrerkabine zur Serienreife gebracht. Es ist zur IAA an einem Mercedes Actros-Schnittmodell zu sehen und zudem an einem Actros Megaspace-Showtruck im Freigelände.

Eine weitere Variante gibt es in einem MAN TGX. Weitere Variante für andere Marken sollen im Laufe des kommenden Jahres folgen. Das modular aufgebaute Inneneinrichtungssystem basierend auf einem Interior-Aluminium-Spaceframe soll den Arbeits- und Lebensraum von Lkw-Fahrern verbessern. Prototypen hatte Motis zur IAA 2008 vorgestellt, erprobt hat sie Mercedes im vergangenen Jahr im Actros . Enthalten sind auch Küchen- und Bad-Funktionseinheiten. Text: Thomas Rosenberger Datum: 16.08.2010

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Beliebte Artikel Guido Meulenkamp, Meulenkamp Transporte Guido Meulenkamp gründet eigene Spedition "Kämpfen lohnt sich immer" Urteil in Gelsenkirchen Ruhrgebiet-Lebensader droht Fahrverbot