Topsleeper von LIT aus Brake

Dachschlafkabinen für Ultraleicht-Lkw

Foto: LIT

Der Logistikdienstleister LIT aus Brake hat 30 seiner 160 Ultraleicht-Lkw vom Typ MAN TGL mit Dachschlafkabinen ausgestattet.

Schlafkabinen auf dem Fahrzeug waren bisher das Markenzeichen der Planen-Sprinter. Nun gibt es sogenannte Topsleeper-Aufbauten auch für leichte Lkw. Der Logistikdienstleister LIT aus Brake hat eine entsprechende Lösung für seine Ultraleicht-Lkw des Herstellers MAN entwickelt. Bisher 30 der 160 Leicht-Lkw des Unternehmens sind nun mit Schlafkabinen des Typs Efficieny CAB ausgestattet, wie LIT am Montag in einer Mitteilung erklärte.

Dank Aerodynamik zehn Prozent weniger Kraftstoffverbrauch

"Die Neuentwicklung bietet den Fahrern nun so viel Raum wie möglich ohne Einbußen beim Laderaum", heißt es. Ein positiver Nebeneffekt für das Unternehmen ist, dass die verbesserte Aerodynamik den Kraftstoffverbrauch angeblich um bis zu zehn Prozent senkt. Ziel der LIT-Verantwortlichen war es demnach, eine Lösung zu finden, die zum einen geräumig sein und zum anderen den Laderaum nicht reduzieren sollte.

LIT gründet Entwicklungsteam mit Orten und Gniotpol

"Auf dem Markt gab es aber nichts, was unseren qualitativen und räumlichen Vorstellungen entsprach", erläutert Arwed Butterweck, Niederlassungsleiter bei LIT Cargo in Baunatal. Mit Vertretern der Fahrzeugbauer Orten und Gniotpol aus Polen gründete er ein Projektteam, das schließlich den Lieferanten Spojkar, ebenfalls mit Sitz in Polen, auswählte. Dessen Dachkonstruktion musste jedoch noch technisch angepasst werden, damit es auf den MAN-Motorwagen der Baureihe TGL, Typ 8.220, passte.

In der 2.500 mal 1.400 mal 2.100 Millimeter großen Dachschlafkabine hat der Fahrer Firmenangaben zufolge nun ein hochklappbares Bett. Ist es hochgeklappt, gibt es zusätzlichen Stauraum und der Fahrer kann darin stehen. "Unser Augenmerk lag darauf, dass sich unsere Fahrer wohlfühlen", betont Butterweck. "Sie verbringen oft mehrere Tage am Stück im Lkw. Das Fahrerhaus ist dann ihr Wohnzimmer."

Aktuelle Fragen Tageskontrollblätter Können die Lenk- und Ruhezeiten über Tageskontrollblätter aufgezeichnet werden?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.