Teilnahmebedingungen Zukunftskongress

Diese Formalitäten gilt es zu beachten

Die Einzelheiten für die Teilnahme am Zukunftskongress 2017 vom 7. bis 8. November in Berlin. Am Ende des Artikels geht´s zur Anmeldung zum Zukunftskongress Nutzfahrzeuge 2017.

Die jeweilige Teilnahmegebühr für den zweitägigen Kongress umfasst die Teilnahme an allen Vorträgen und Podiumsdiskussionen, das Catering während der Veranstaltung, die Konferenzunterlagen und die Teilnahme an der Abendveranstaltung am Dienstagabend, den 7. November 2017.

Der Teilnehmer ist damit einverstanden, dass Bildaufnahmen von der Veranstaltung auf der Internetseite und in den Druckerzeugnissen des ETM Verlags verwendet werden dürfen.

Eine Stornierung der Teilnahme ist bis 14 Tage vor der Veranstaltung möglich. Hierbei wird die Teilnahmegebühr abzüglich einer Bearbeitungsgebühr von 65,00 zzgl. MwSt. pro Ticket erstattet. Bei Stornierungen nach diesem Zeitpunkt wird der Ticketpreis zur Hälfte zurückerstattet. Bei Nichterscheinen ist eine Erstattung der Teilnahmegebühr nicht möglich. Die Stornierung muss entweder per E-Mail an events@etm.de oder schriftlich per Fax an (+49) 711 784 9846 erfolgen.

Eine Übertragung von Eintrittskarten auf andere Mitarbeiter Ihres Unternehmens ist möglich. Bitte teilen Sie uns hierfür rechtzeitig vor Beginn der Veranstaltung den Namen des neuen Teilnehmers mit.

Änderungen des Programms sind vorbehalten. Gerichtsstand ist Stuttgart.

Hier geht´s zur Anmeldung zum Zukunftskongress Nutzfahrzeuge 2017.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Beliebte Artikel Reaktionen aus der Branche Lob für Mautbefreiung für Gas-Lkw DLK 2018, Logistikhelden, BVL Imagewandel auf dem DLK der BVL Wirtschaftsmacher: Wir sind Helden