Pausenunterbrechung bestätigen lassen

Pausenunterbrechung bestätigen lassen

Lkw-Fahrer müssen auf Parkplätzen oder Autohöfen in Notfällen ihre Pause oder Ruhezeit um einige Minuten unterbrechen und ihr Fahrzeug bewegen, wenn Polizei oder dazu ermächtigte Behörden dies verlangen.

Das teilt das Polizeipräsidium Münster mit. Damit eine solche Unterbrechung der Ruhezeit nicht zu einem ahndungswürdigen Verstoß gegen die Lenk- und Ruhezeiten führt, rät die Polizei den Fahrern, die Unterbrechung der Pause oder Ruhezeit handschriftlich festzuhalten und sie sich von der anweisenden Behörde bestätigen zu lassen. Text: Georg Weinand Datum: 19.04.2010

Unsere Experten
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Experte für Flottenmanagement und angewandte Mobilitätsangebote Rolf Lübke Mobilität, Fuhrpark (inkl. Wasserstoff-Expertise)
Beliebte Artikel RIO Tipp der Woche Telematik-Irrsinn: Teure Nachrüstung ist Geldverschwendung Mit dem Lkw zum Festival Zwischen privat und gewerblich