MeinFernbus Neue Expresslinie in Österreich

MeinFernbus Foto: Verena Brandt

Der Fernbusanbieter Dr. Richard aus Österreich startet ab 26.11. für den deutschen Betreiber MeinFernbus eine neue Expresslinie von Wien nach Graz.

Die Busse verkehren laut Dr. Richard sechs mal am Tag zwischen den beiden Städten. Tickets kosten mindestens neun Euro. Zum Start der neuen Linie biete man aber ein Kontingent von 5.555 Aktionstickets zum Preis von fünf Euro an. MeinFernbus übernimmt laut Dr. Richard den Online-Vertrieb unter der Domain www.meinfernbus.at. MeinFernbus ist eigenen Angaben zu Folge mit 85 Linien Marktführer auf dem deutschen Markt. Seit 2012 kooperiert das Unternehmen mit Dr. Richard. Gemeinsam betreiben die beiden Firmen Unternehmensangaben zu Folge mehrere Verbindungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Unsere Experten
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Rechtsanwalt Matthias Pfitzenmaier Matthias Pfitzenmaier Fachanwalt für Verkehrsrecht
Aktuelle Fragen Bullenfänger illegal? Sind Bullenfänger in Deutschland erlaubt? Arbeitszeit: Anfahrt zum Stellplatz Ist die Anfahrt zum Lkw-Stellplatz Arbeitszeit? Digitacho: Bereitschaft trotz Ladezeit Chef droht mit Abmahnung, wenn wir den Fahrtenschreiber beim Abladen nicht auf Bereitschaft stellen.
Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

Betriebsstoffliste 2022
Betriebsstoffliste 2022 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2022

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.