Schließen

Manipulation der Abgasanlage Für Betrüger wird's teuer

BAG Kontrolle Foto: Markus Braun

Verwaltungsgericht Köln bestätigt Vorgehen des Bundesamts für Güterverkehr (BAG). Für Mautbetrüger wird's daher teuer.

Das Verwaltungsgericht Köln in einem mittlerweile rechtskräftigen Beschluss das Vorgehen des Bundesamts für Güterverkehr (BAG) bestätigt (VG Köln, Beschluss vom 06.12.2021, Az.: 14 L 757/21). Darin heißt es: Die Nachweispflicht für die Emissionsklasse trifft grundsätzlich den Mautpflichtigen. Das gelte somit auch für Zeiträume vor der Fahrt, bei der die Manipulation erstmals aufgefallen ist.

Das sind die Folgen für Maut-Betrüger

Solange Nutzungen innerhalb der gesetzlichen Festsetzungsfrist von vier Jahren stattgefunden haben, dürfe das BAG den Zeitraum, in dem von einer bestimmten Emissionsklasse auszugehen ist, auch rückwirkend bestimmen, heißt es seitens des Verwaltungsgerichts Köln. Die Frist beginne dabei nach Ablauf des Kalenderjahres, in dem die jeweilige Nutzung erfolgte. In der Praxis bedeutet dies: Bei einem Lkw mit manipulierter Abgasanlage darf das BAG die ungünstigste Emissionsklasse, also Euro 0,annehmen, sofern der Mautpflichtige nicht nachweist, dass die Abgasanlage ordnungsgemäß funktioniert hat oder eine andere Emissionsklasse vorlag.

Der zugrundeliegende Betrugsfall

Das eigentliche Verfahren betraf einen Transportunternehmer, bei dessen Lkw im Rahmen einer Verkehrskontrolle festgestellt wurde, dass der Stecker, mit dem die SCR-Anlage mittels Einspritzen von Adblue die Abgasreinigung ermöglicht, nicht eingesteckt war. Das BAG erhob daraufhin aufgrund der fehlenden Funktionsfähigkeit des Abgasreinigungssystems Maut auf Basis der Schadstoffklasse Euro 0. Dagegen hatte der Unternehmer rechtliche Schritte eingeleitet. Mittlerweile hat er die Klage allerdings wieder zurückgezogen.

Lesen Sie auch Jan Bergrath Adblue-Betrug So sucht das BAG Emulatoren
Unsere Experten
Markus Werner Fachanwalt für Arbeitsrecht
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Aktuelle Fragen Bullenfänger illegal? Sind Bullenfänger in Deutschland erlaubt? Arbeitszeit: Anfahrt zum Stellplatz Ist die Anfahrt zum Lkw-Stellplatz Arbeitszeit? Digitacho: Bereitschaft trotz Ladezeit Chef droht mit Abmahnung, wenn wir den Fahrtenschreiber beim Abladen nicht auf Bereitschaft stellen.
DEKRA Zukunftskongress Nutzfahrzeuge
DEKRA Zukunftskongress Nutzfahrzeuge Teaser Infos + Anmeldung

Nutzfahrzeugtechnik I Digitalisierung I Letzte Meile

Betriebsstoffliste 2022
Betriebsstoffliste 2022 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2022

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.